Himmelfahrt feiern

Jesus wurde er vor ihren Augen emporgehoben, und eine Wolke nahm ihn auf, weg vor ihren Augen“. So beschreibt die Bibel (Apg 1,11) die Himmelfahrt. Foto: Uta Garbisch

Mit Ostern und der Auferstehung vollenden sich Leben und Wirken Jesu. Jetzt folgt noch ein weiterer Akt: Die Bibel erzählt die Geschichte von der „Himmelfahrt“ des auferstandenen Christus.

Jesus Christus hat sich nach seiner Auferstehung 40 Tage lang den Aposteln gezeigt. Dann trennte er sich von ihnen und fuhr hinauf in den Himmel. Alle evangelischen Kirchengemeinden feiern an diesem Tag Gottesdienste, zwei mit Konfirmation. Viele laden traditionell zu Open-Air-Gottesdiensten an Christi Himmelfahrt ein.

Bad Godesberg: Die Erlöser-Kirchengemeinde plant für 10.30 Uhr einen Gottesdienst vor dem Historischen Gemeindesaal, Kronprinzenstraße 31.
Ebenfalls um 10.30 Uhr lädt die Johannes-Kirchengemeinde auf das Gelände des Mathias-Claudius-Gemeindehauses in der Zanderstraße 51 ein.
Unter dem Motto „Niemals geht man so ganz“ feiert die Thomas-Kirchengemeinde Himmelfahrt. Im Anschluss wird gegrillt. Beginn ist Open Air um 11 Uhr im Kirchhof der Pauluskirche, In der Maar 7.

Meckenheim: Der Open-Air-Gottesdienst beginnt um 11 Uhr auf dem Gelände der Christuskirche, Dechant-Kreiten-Straße 35.

Wachtberg: Die evangelische Gemeinde feiert um 11 Uhr ihren Gottesdienst vor der Gnadenkirche in Pech, Am Langenacker. Bei hoffentlich schönem Wetter kann die Gemeinde den neu gestalteten, weiten Vorplatz genießen.

In Rheinbach und Weilerswist wird am Himmelfahrtstag Konfirmation gefeiert. Und am Nachmittag findet in Swisttal um 16 Uhr der Einführungsgottesdienst von Superintendentin Claudia Müller-Bück statt.

Himmelfahrt: Gottesdienste unter freiem Himmel

Jesus wurde er vor ihren Augen emporgehoben, und eine Wolke nahm ihn auf, weg vor ihren Augen“. So beschreibt die Bibel (Apg 1,11) die Himmelfahrt. Foto: Uta Garbisch

Mit Ostern und der Auferstehung vollenden sich Leben und Wirken Jesu. Jetzt folgt noch ein weiterer Akt: Die Bibel erzählt die Geschichte von der „Himmelfahrt“ des auferstandenen Christus.

Jesus Christus hat sich nach seiner Auferstehung 40 Tage lang den Aposteln gezeigt. Dann trennte er sich von ihnen und fuhr hinauf in den Himmel. Viele evangelische Kirchengemeinden laden traditionell zu Open-Air-Gottesdiensten an Christi Himmelfahrt ein. Wegen der Corona-Pandemie erst recht eine gute Option – ergänzt um alle Schutzmaßnahmen gegen Ansteckungen. In einigen Fällen ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. Ergänzt wird das Himmelfahrtsprogramm am Donnerstag, 13. Mai 2021, um Gottesdienstangebote im Livestream oder per Videokonferenz.

Bad Godesberg: Die Erlöser-Kirchengemeinde plant  für 10 Uhr einen Gottesdienst vor dem Historischen Gemeindesaal, Kronprinzenstraße 31. Ein Bläserquartett unter der Leitung von Christian Frommelt sorgt für die musikalische Begleitung. Pfarrerin Beatrice Fermor erläutert mit einer Bildmeditation das Geheimnis der Himmelfahrt.
www.erloeser-kirchengemeinde.de

Zur Feier eines Open-Air-Familiengottesdienstes um 10.30 Uhr lädt die Johannes-Kirchengemeinde an der Johanneskirche, Zanderstraße 51, ein. Leitung Pfarrer Tobias Mölleken.
www.johannes-kirchengemeinde.de

Unter dem Motto „Die Lücke bleibt“ thematisiert die Thomas-Kirchengemeinde, was es mit Menschen macht, wenn die Toten in den Himmel gefahren sind. Beginn ist Open Air um 11 Uhr im Kirchhof der Pauluskirche, In der Maar 7. Pfarrer Karsten Matthis predigt, Siegfried Eckert hält die Liturgie.
www.thomas-kirchengemeinde.de

Euskirchen: Die Kirchengemeinde setzt auf den ARD-Fernsehgottesdienst zum 3. Ökumenischen Kirchentag in Frankfurt am Main, der ab 10 Uhr übertragen wird. Das Besondere: Nach dem Fernsehgottesdienst bieten Annette Kleinertz, Robert Sins und Pfarrer Gregor Weichsel in der Zeit von 11 bis 13 Uhr über Zoom Gespräche und Gedankenaustausch an.
www.ev-kirche-euskirchen.de

Meckenheim: Bereits ausgebucht, aber per YouTube kann man am Open-Air-Gottesdienst hinter der Christuskirche im Livestream teilnehmen. Das Motto ist „… wie aus heiterem Himmel!“: Was uns der Himmel so alles beschert – an Zumutung, an Glück und Herausforderung. Wir wollen Gott bitten, dass sich der Himmel mit Segen füllt und uns Zuversicht schenkt. Beginn ist um 11 Uhr mit Pfarrer und Superintendent Mathias Mölleken.
www.meckenheim-evangelisch.de

Swisttal: Ihren Videokonferenz-Gottesdienst per Zoom beginnt die Kirchengemeinde um 10 Uhr. Gesendet wird aus dem Dietrich-Bonhoeffer-Haus in Odendorf. Pfarrerin Anke Kreutz hat die Leitung. Bei ihr kann man sich auch für den Link anmelden: anke.kreutz@ekir.de.
www.ev-kirche-swisttal.de

Wachtberg: Freiluft oder bei schlechtem Wetter in der Kirche feiert Pfarrerin Kathrin Müller einen Kurz-Gottesdienst in der Gnadenkirche Pech, Am Langenacker. Beginn ist um 11 Uhr.
www.kirchengemeinde-wachtberg.de

 

Taufe im See

Unter freiem Himmel: im Wassersportsee Zülpich werden zwei Kinder getauft. Foto: Kirchengemeinde

Einen besonderen Taufgottesdienst feiert die Christus-Kirchengemeinde Zülpich am 16. August.  Zwei Kinder werden – fast wie in biblischen Zeiten – im Zülpicher See getauft. Inhaltlich geht es dann mit dem Fischzug des Petrus um eine See-Geschichte des Neuen Testaments: „Auf dein Wort hin will ich mein Netz auswerfen“, bekennt Petrus dort.

Der Gottesdienst beginnt am Sonntag, 16. August 2020, um 10 Uhr, auf dem Gelände des Segelclubs, Am Wassersportsee 17. Wer kann, bringt einen Klappstuhl mit. Es sind auch Stühle vor Ort vorhanden.
Die Kirchengemeinde bittet um rechtzeitige Anmeldung, da sie den Zugang kontrollieren muss und für den Fall von Schlechtwetter in der Kirche ausweichen würde.

EB/gar

„Willkommen, Heiliger Geist!“

Die Taube symbolisiert das Pfingstwunder – der Heilige Geist kommt hinab zu den Menschen. Foto: Michael Bork

An Pfingsten feiern Christinnen und Christen den Heiligen Geist. Das Fest gilt als der „Geburtstag der Kirche“. Der Pfingstsonntag, 31. Mai, ist also ein passender Termin, um wieder öffentliche Gottesdienste zu feiern. In Swisttal starten in allen drei Kirchen die ersten Gottesdienste vor Ort. Auch die Christus-Kirchengemeinde Zülpich bietet einen Gottesdienst vor Ort an, nämlich im Garten. Open Air heißt es vor dem Gemeindezentrum Arche in  Meckenheim. Dort geht es um Wasser als Quelle des Lebens. In Weilerswist treffen sich die Gottesdienstbesucher*innen auf der Pfarrwiese.

Video-Gottesdienste werden zusätzlich in etlichen Kirchengemeinden angeboten. Über Pfingsten als das „beste Rezept gegen Verschwörungstheorien“ predigt zum Beispiel Pfarrer Oliver Ploch von der Thomas-Kirchengemeinde Bad Godesberg. In der Pauluskirche begrüßt Pfarrer Siegfried Eckert im zweiten Drei-Fragezeichen-Gottesdienst den Bonner Generalmusikdirektor Dirk Kaftan. Dieser wird sich in der Predigt drei Fragen zur Pfingstgeschichte stellen.

Die Kirchengemeinde Wachtberg lädt zum mittlerweile sechsten Gottesdienst als Videokonferenz ein. Das Thema: „Neue Wege“- ein Gottesdienst: „Willkommen, Heiliger Geist!“. Am Pfingstmontag, 1. Juni, folgt ein Freiluftgottesdienst am Gemeindehaus in Niederbachem.

Eine Linkliste der Verkündigungs-Angebote:
  • Evangelische Erlöser-Kirchengemeinde Bad Godesberg
    www.erloeser-kirchengemeinde.de
    täglich 19.30 Uhr ökumenisches Glockenläuten
    freitags und samstags von 16 bis 18 Uhr „Offene“ Erlöserkirche
    seit 17. Mai Präsenzgottesdienste
    Kurz-Gottesdienst als Podcast auf der Homepage (s.o.) und auch unter Telefon 0228 – 76 38 47 81
  • Evangelische Heiland-Kirchengemeinde Bad Godesberg
    www.heilandkirche.de
    freitags  Video-Andachten
    sonntags Lesegottesdienste
    seit 10. Mai Präsenzgottesdienste
  • Evangelische Johannes-Kirchengemeinde Bad Godesberg
    www.johannes-kirchengemeinde.de
    täglich Telefonandacht unter 0228 – 97 27 59 31
    dienstags um 19 Uhr und donnerstags um 19.30 Uhr Meditationskreis “Herzensgebet” per Telefonkonferenz (mit Anmeldung)
    Audioangebote für Kinder, Jugendliche und Musikinteressierte
    sonntags Video-Gottesdienst
    Predigttexte zum Nachlesen
  • Evangelische Thomas-Kirchengemeinde Bad Godesberg
    www.thomas-kirchengemeinde.de
    ab Juni dienstags und donnerstags um 19 bis 19.30 Uhr im Kirchhof Pauluskirche offenes Singen für Herz und Seele mit Kantorin Angelika Buch
    sonntags Präsenzgottesdienste, parallel Video-Gottesdienste und als Podcast
im linksrheinischen Rhein-Sieg-Kreis
  • Evangelische Kirchengemeinde Meckenheim
    www.meckenheim-evangelisch.de
    Inklusive Online Mini-Andachten (im Video)
    ab 10. Mai Offene Kirchen:
    Christuskirche: sonntags 9.30 bis 13 Uhr und mittwochs 16 Uhr bis 18.30 Uhr
    Arche: sonntags 10-17 Uhr
    Friedenskirche: montags bis freitags 10-17 Uhr
    sonntags Andacht um den Küchentisch zum Download
    Pfingstsonntag, 31. Mai, Open-Air Gottesdienst um 11 Uhr an der Arche
    Taizégebet am Mittwoch, 3. Juni, 19 Uhr in der Arche
    ab Juni Präsenzgottesdienste
  • Evangelische Kirchengemeinde Rheinbach
    www.ev-kircherheinbach.de
    Anleitung zum Hausabendmahl als Text und im Video
    virtueller Kindergottesdienst
    montags, mittwochs und samstags von 18 bis 19 Uhr „Offene Kirche“
    sonntags virtueller Gottesdienst
    Dienstag, 9. Juni, 10 Uhr, Feldgottesdienst auf dem Sportplatz der Tomburg-Kaserne ein.
  • Evangelische Kirchengemeinde Swisttal
    www.ev-kirche-swisttal.de
    täglich 18 Uhr Glockenläuten (auch im Video)
    Sonntags bis donnerstags, 9 bis 17 Uhr „Offene Kirche“ in Heimerzheim
    Videobotschaft an die Konfirmand*innen 2020 in Heimerzheim
    ab Pfingstsonntag, 31. Mai, Präsenzgottesdienste in allen drei Kirchen
    ab Juni mittwochs, 18 Uhr, kurzes Abendgebet in der Maria-Magdalena-Kirche
  • Evangelische Kirchengemeinde Wachtberg
    www.wachtberg-evangelisch.de
    täglich: Immer nur im Jetzt – immer nur im Netz – Gedanken über den Weg Jesu
    sonntags Andacht für Zuhause
    (ab 17. Mai Kurzgottesdienste vor Ort)
    Pfingstsonntag, 31. Mai, 10 Uhr: Videogottesdienst, Logindaten gibt es bei Jugendleiterin Svenja Schnober unter svenja.schnober@ekir.de

    Pfingstmontag, 1. Juni, 11 Uhr: Freiluftgottesdienst am Gemeindehaus in Niederbachem
im Kreis Euskirchen
  • Evangelische Kirchengemeinde Euskirchen
    www.ev-kirche-euskirchen.de
    Liturgie zum Hausabendmahl als Text zum Download
    mittwochs und sonntags 11 Uhr Video-Kindergottesdienst
    donnerstags SuppenKirche „to go“
    sonntags Video-Gottesdienst und unter Telefon 02251 – 8130250 zum Nachhören
    im Anschluss Virtuelles Gemeindecafé im Videochat
  • Evangelische Kirchengemeinde Weilerswist
    www.mlkw.de
    täglich 19 Uhr Balkonsingen
    täglich 19.30 Uhr ökumenisches Glockenläuten
    seit 10. Mai sonntags Präsenzgottesdienste
    Pfingstsonntag, 31. Mai, Gottesdienst im Freien auf der Pfarrwiese,
    zusätzlich Video-Gottesdienst

 

  • Evangelische Christus-Kirchengemeinde Zülpich
    www.ev-christuskirche-zuelpich.de
    wochentags 19.30 ökumenisches Glockenläuten
    Offene Kirche Mo, Di, Do und Fr von 10 bis 12 Uhr und Mo und Do von 14 bis 16 Uhr
    ab Pfingstsonntag, 31. Mai, 10 Uhr, Präsenzgottesdienste, nach Möglichkeit im Garten,,
    Abruf der Videos ab 12 Uhr möglich

Unter offenem Himmel

"Um des) Himmels Willen": Motto des Gottesdienstes in Meckenheim. Foto: Kirchengemeinde

Gottesdienste zu Christi Himmelfahrt: Der Himmelfahrtstag, dieses Jahr am Donnerstag, 21. Mai, lockt Menschen und Gemeinden nach draußen. Was in diesen Tagen Corona-bedingt besonders Sinn macht. Auch bei diesen Gottesdiensten gelten natürlich Abstands- und Hygienevorschriften. Da eine Höchstzahl von Besuchern und Besucherinnen nicht überschritten werden darf, gibt es auch Anmeldepflichten.

Für Christi Himmelfahrt lädt die Erlöser-Kirchengemeinde Bad Godesberg um 10 Uhr zu einem Gottesdienst unter freiem Himmel vor dem Historischen Gemeindesaal in der Kronprinzenstraße 31 ein. Ebenfalls um 10 Uhr beginnt der Open Air-Gottesdienst auf dem Kirchenvorplatz der Heiland-Kirchengemeinde Bad Godesberg, Domhofstraße. Der Freiluftgottesdienst vor der Gnadenkirche in Gnadenkirche Wachtberg-Pech, Am Langenacker 12, startet um 11 Uhr.

Die Kirchengemeinde Meckenheim lädt zu einem Freiluftgottesdienst auf der Wiese hinter der Christuskirche, Dechant-Kreiten-Straße, ein. Er beginnt um 11 Uhr und steht unter dem Motto „Um (des) Himmels Willen“. Die strengen Abstands- und Hygienevorschriften machen allerdings eine Anmeldung im Gemeindebüro unter 02225 – 32 71 oder per Mail an meckenheim@ekir.de erforderlich. Die Zahl von 60 Gottesdienstbesuchern darf nicht überschritten werden. Ein Mund-Nase-Schutz muss getragen werden.

Unter freiem Himmel

Unter freiem Himmel: Gottesdienst in Merzbach. Foto: Knut Dahl

Zu Christi Himmelfahrt zieht es viele Menschen ins Freie. Auch viele evangelische Kirchengemeinden feiern ihre Gottesdienste am Donnerstag, 10. Mai 2018, im Grünen.

Open air – Gottesdienst

Unter freiem Himmel feiert die Erlöser-Kirchengemeinde Bad Godesberg den Himmelfahrtstag zusammen mit den Bewohnern des Johanniterhauses. Treffpunkt ist am Donnerstag, 10. Mai, um 10.30 Uhr im Park des Alten- und Pflegeheims, Beethovenallee 27 (bei Regen im Foyer). Für die musikalische Begleitung sorgt der Godesberger Posaunenchor. Im Anschluss findet ein gemeinsames Mittagessen im Speiseraum und auf der Terrasse.

Im Kirchhof

Im Kirchhof der Pauluskirche trifft sich die Thomas-Kirchengemeinde Bad Godesberg zum Himmelfahrtsgottesdienst. Hier wird auch Dr. Jochen Flebbe als Pfarrer im Probedienst eingeführt. Beginn ist dort, In der Maar 7, um 11 Uhr.

Wanderung mit Andacht

An Christi Himmelfahrt verlässt die Heiland-Kirchengemeinde Bad Godesberg die gewohnte Umgebung. Um 11 Uhr trifft man sich zunächst in der Heilandkirche, Domhofstraße 43. Anschließend gibt es auf einer etwa einstündigen Wanderung verschiedene Stationen einer Andacht.

Malschaukel und Erzählzelt

Zum Himmelfahrtsgottesdienst um 11 Uhr mit anschließendem Mittagessen lädt die Kirchengemeinde Meckenheim auf das Gelände der Jugendbildungsstätte Rheinbach-Merzbach, Weidenstraße 18, ein. Für Kinder gibt es eine Malschaukel und ein Erzählzelt. Der Gottesdienst findet bei jedem Wetter dort statt. Die Teilnehmenden haben die Möglichkeit dorthin gemeinsam zu wandern oder mit dem Fahrrad zu fahren.
Zu Fuß: Treffpunkt um 9.30 Uhr auf dem oberen Parkplatz der Tomburg. Der Weg ist etwa vier Kilomater lang und für Nachzügler ausgeschildert.
Mit dem Fahrrad: Treffpunkt um 9.30 Uhr an der Christuskirche, Dechant-Kreiten-Straße. Die Fahrstrecke beträgt etwa 12,5 Kilometer.

Zweifach Ökumenisch feiern

Am Himmelfahrtstagfinden in Bad Münstereifel zwei Ökumenische Gottesdienste statt. In der Evangelischen Kirche, Langenhecke 33, wird der Himmelfahrtstag um 10 Uhr von einer ökumenischen Pilgergruppe aus Lechenich mitgestaltet. Danach besteht die Möglichkeit, die Pilgergruppe auf ihrem Weg nach Trier bis ins Dörfchen Bouderath
zu begleiten. Dort werden die Pilger im Pfarrheim Bouderath Mittagspause machen. Mitwandernde aus Bad Münstereifel werden von Bouderath aus mit dem Auto wieder zur Kirche nach Bad Münstereifel zurückgebracht. Die etwa anderthalbstündige Wanderung bietet Gelegenheit für Gespräche. In Kolvenbach findet eine Kurzandacht statt. in ist,
Den zweiten attraktiven Ökumenischen Gottesdienst, ebenfalls um 10 Uhr, feiern die St.-Sebastianus-Schützen unter freiem Himmel am sogenannten
Linderjahn zwischen Bad Münstereifel und Eicherscheid.

Jesu Himmelfahrt wird in der Bibel mit einer beeindruckenden Szene geschildert: 40 Tage lang war Jesus nach der Auferstehung mit seinen Jüngern zusammen, dann „wurde er vor ihren Augen emporgehoben, und eine Wolke nahm ihn auf, weg vor ihren Augen“ (Apostelgeschichte 1,11). Diese Himmelfahrt erklärt, wo Jesus jetzt ist: bei Gott, seinem Vater. Das Fest Christi Himmelfahrt wird 40 Tage nach Ostern gefeiert. Der gesetzliche Feiertag wird von vielen auch als Vatertag begangen.