„Way of life – Der Osterpodcast“

An Palmsonntag, 5. April, startet ein digitaler Kreuzweg der Evangelischen Jugend Bad Godesberg-Voreifel. Der Postcast richtet sich an Jugendliche und alle Interessierten, die in der Karwoche einmal kurz innehalten möchten, um über den Weg von Jesus Christus nachzudenken. Ziel ist es, die Oster-Botschaft an Jugendliche zu bringen und das auf direktem hörbarem Weg. Schon jetzt ist ein Trailer zu hören.

„Wir machen uns ab Palmsonntag auf den Weg. Wir folgen den letzten Stationen Jesu – auf seinen Weg hin zum Kreuz. Doch Karfreitag – der Tag der Kreuzigung von Jesus – wird nicht zur Endstation. Nein, mit Jesus geht es weiter und so feiern wir am Ostersonntag seine Auferstehung“, erzählt Dennis Ronsdorf. Er ist Jugendleiter der Johannes-Kirchengemeinde Bad Godesberg und hat das Projekt mit seinen Kollegen Patrick Kisselmann aus Zülpich, Daniel Schöneweiß von der Thomas-Kirchengemeinde Bad Godesberg und dem kreiskirchlichen Jugendreferenten Rainer Steinbrecher realisiert. Letzterer hatte schon vor der Corona-Krise die technische Ausstattung gesorgt und das Podcast-Vorhaben angeregt.

Produziert werden insgesamt acht Audio-Folgen mit einer Dauer von vier bis fünf Minuten. Die Impulse zu den Stationen vom Leben und Sterben von Jesus Christus bis hin zur Auferstehung sind täglich von Sonntag, 5. April, bis Ostersonntag, 12. April 2020, zu hören.

Blick ins Podcast-Studio. Foto: privat

Die Aufnahmen entstanden über ein Podcast-Equipment im Gemeindehaus der Johannes-Kirchengemeinde und via Smartphone in Zülpich. Über Video-Konferenzen haben sich die vier Mitwirkenden verständigt und ausgetauscht.

Der Podcast ist auf vielen Kanälen zu finden:
Webseite des synodalen Jugendreferats: www.evju.ekbgv.de

Ebenso bei Spotify: https://open.spotify.com/show/2X2T6QTPr92cahPbwlPqP2?si=OhzGUvtcQlCsodIWCw6BvQ

oder unter iTunes: https://podcasts.apple.com/us/podcast/way-of-life-der-osterpodcast-f%C3%BCr-dich/id1504903876

oder bei Podcaster unter dem RSS-Feed: https://iouvp3.podcaster.de/osterpodcast.rss

Geschrieben von Dr. Uta Garbisch am 04. April 2020