Mazeltov, Mazeltov

Klezmer-Musik am 27. Oktober: Die Kirchengemeinde Rheinbach lädt ein zum nächsten Konzert der Reihe „Musik in der Gnadenkirche“. Der Abend steht unter dem Motto: „Mazeltov, Mazeltov – ein Abend mit berührender und mitreißender Klezmer-Musik“, musiziert von der Gruppe „Klezmer und Co.“ und der Gastsängerin Annemie Ulrich, die auch Mandoline spielt.

Das Ensemble besteht seit etwa drei Jahren, hat sich mit der sogenannten „Klezmer-Musik“ beschäftigt und ist dabei auf eine Vielzahl spannender und intensiver Werke gestoßen. Die Musiker*innen haben sich der instrumentalen Besetzung der Klezmer-Musik genähert, um sie möglichst authentisch zu interpretieren.

Das Wort „Klezmer“ hat seinen Ursprung im Althebräischen und beschreibt aus den zwei Silben „Kley“(Instrument) und „Zemer“ (singen, musizieren) eine Musiktradition, deren Wurzeln sowohl im jiddischen Liedgut als auch in osteuropäischer Folklore zu finden sind. Eine Musik also, die bei allen möglichen festlichen Anlässen wie Hochzeiten, Beerdigungen, sonstigen Festen gespielt wurde. Aber auch allgemein menschliches Lebensgefühl, Tanz, Liebe spielen in den Liedern und Instrumentalstücken eine große Rolle.

Der Klezmer-Abend beginnt am Sonntag, 27. Oktober 2019, um 18 Uhr, in der Gnadenkirche Rheinbach, Ramershovener Straße 6. Der Eintritt ist frei, eine Spende wird erbeten.

EB/gar

Geschrieben von Dr. Uta Garbisch am 22. Oktober 2019