Leben? Bunt!

Vernissage und Kunstausstellung der Konfirmand*innen in der Pauluskirche ab 2. Februar: Bunte Steine in der Pauluskirche, ausgebreitet auf schwarzem Tuch, versehen mit Worten und Gedichten. Konfirmand*innen der Pauluskirche haben zusammen mit der Friesdorfer Kunsthistorikerin Konstanze Ebel und Pfarrer Dr. Jochen Flebbe eine steinige Farbeninstallation geschaffen. Sie lässt über die Farben als Momente unseres Lebens nachdenken lässt.

Was bedeuten Farben im Leben und wofür stehen sie? Die Konfis haben mit Farben gespielt – nachdenklich, frei, albern und ernst. Sie haben versucht, einander zu beschreiben, was für sie Farben sind. Sie haben ausprobiert, welche Farben ihr Leben hat. Das Ergebnis liegt nun in einer Ausstellung vor.  Besucher und Besucherinnen der Ausstellung sind eingeladen, mitzumachen: Farbige Rheinkiesel dürfen nach Herzenslust beschriftet werden mit Ideen, Gedanken, Gefühlen, die ihnen zu den Farben in den Sinn kommen. Denn bei einem Wahrnehmen von Farbe entsteht mehr als irgendwas mit Licht und Teilchen, die im Universum unterwegs sind. Farbe ist das, was der Betrachter draus macht. Erinnerungen, Gefühle, manchmal Gerüche – all dies abhängig sogar von allen Befindlichkeiten des Augenblicks. Keine Farbe ist immer dieselbe. Kein Mensch ist immer derselbe. Der andere nicht, und ich bin es auch nicht – so das Credo der Konfirmand*innen.

Die Ausstellung: Leben? Bunt! in der Pauluskirche Bad Godesberg, In der Maar 7, wird am Sonntag, 2. Februar 2020, um 10.30 Uhr im Gottesdienst eröffnet. Sie ist bis zum 1. März 2020 vor und nach den Gottesdiensten und während der Öffnung des Kulturcafé Selig freitags von 15 bis 17 Uhr zu sehen.

EB/gar

Geschrieben von Dr. Uta Garbisch am 28. Januar 2020