Evangelisches Kirche(n)Mobil beim Euskirchener Stadtmauerfest

Mit einer „mobilen“ Wiedereintrittsstelle wird der Evangelische Kirchenkreis Bad Godesberg-Voreifel beim Euskirchener Stadtmauerfest präsent sein. Zugleich erhalten Interessierte Informationen rund um „Kirche“.

Besucher können mit den Pfarrerinnen und Pfarrern des Mobils über „Gott und die Welt“ ins Gespräch kommen. Präsent sind Theologen aus dem gesamten Kirchenkreis, mit Ausnahme der Ortspfarrer. Sie informieren zudem kompetent über Themen wie Taufe, Hochzeit oder Bestattung.

Mit dem Kirche(n)Mobil betritt der Kirchenkreis völliges Neuland. Zwar bestehen, vor allem in Großstädten, zentrale Eintrittsstellen. Doch für Bad Godesberg-Voreifel mit seinen 14 Gemeinden zwischen Zülpich, Bad Münstereifel und Bonn-Mehlem bietet sich eine solche zentrale Einrichtung nicht an. So entstand die Idee einer mobilen Stelle. „Wir wollen dorthin, wo Menschen ihre Freizeit ver-bringen und Zeit haben“, so Pressereferentin Uta Garbisch. Da ist das Stadtmauerfest anlässlich der 700-Jahrfeier der Stadt Euskirchen ein willkommener Anlass.

Die Idee der mobilen Kircheneintrittsstelle kam nach den positiven Erfahrungen auf einer Hochzeitsmesse in Bonn auf. Hier waren elf Personen wieder in die Kirche eingetre-ten. Nicht jeder Eintrittswillige finde den Weg ins Pfarramt, so Garbisch. Ein Gespräch und eine Segenshandlung begleiten den Wiedereintritt. Die Ortsgemeinden werden über die neu eingetretenen Gemeindemitglieder informiert. Die Landessynode der Evangelischen Kirche im Rheinland hat dieser Praxis ausdrücklich zugestimmt.

Das „Kirche(n)Mobil“ ist beim Euskirchener Stadtmauerfest am Samstag, 20. Juli 2002 erstmalig unterwegs. Standort ist der Rüdesheimer Torwall in der Nähe des Blumenhauses Kurth in der Zeit von 11 bis 19 Uhr. Superintendent Dr. Eberhard Kenntner wird die mobile Eintrittsstelle um 11 Uhr offiziell eröffnen.

Nächste Station wird das Godesberger Sommerfest am 31. August 2002 sein.

 

 

 

 
Bericht
 

 

Kirchenkreis /

 

© 2015, Kirchenkreis Bad Godesberg-Voreifel – Ekir.de
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung

Geschrieben von Pressereferat BGV am 15. Februar 2002