„Damit ihr Hoffnung habt“

Am 18. Mai 1980 hat in der katholischen Pfarrkirche St. Gereon in Niederbachem der erste ökumenische Gottesdienst in Wachtberg stattgefunden. Zum 30-jährigen Jubiläum feiern Katholiken und Protestanten am Pfingstmontag, 24. Mai, einen Gottesdienst.

Der damalige Vorsitzende des Pfarrgemeinderates, Werner Heuer, hatte den gemeinsamen Gottesdienst angeregt. Der seinerzeit gegründete Ökumenische Arbeitskreis Wachtberg hat die Tradition weitergeführt und um ökumenische Bibelwochen, Gesprächsveranstaltungen und soziale Aktivitäten erweitert.

In Erinnerung an dieses 30-jährige Jubiläum wird am Pfingstmontag, 24. Mai, um 17 Uhr am historischen Ort in der Pfarrkirche St. Gereon in Niederbachem, Mehlemer Straße, ein ökumenischer Gottesdienst unter dem Motto „Damit ihr Hoffnung habt“ stattfinden.

Die liturgische Leitung hat der Pfarrer der Katholischen Kirchengemeinde St. Marien, Wachtberg, Hermann Josef Zeyen. Die Predigt hält der langjährige evangelische Geistliche an der Gnadenkirche in Wachtberg-Pech, Pfarrer i.R. Jochen Ziegler. Die musikalische Gestaltung haben Claudia Mainau (Orgel) und Christoph Müller (Trompete) übernommen. Im Anschluss an den Gottesdienst findet ein Empfang im katholischen Pfarrheim von Niederbachem, Mehlemer Straße 3, mit Grußworten und Erinnerungen an die Entwicklung der Basisökumene in Wachtberg statt.

 

 

 
 

 

EB/gar / 20.05.2010

 

© 2015, Kirchenkreis Bad Godesberg-Voreifel – Ekir.de
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung

Geschrieben von Pressereferat BGV am 20. Mai 2010