Abschied und Neubeginn

In Swisttal und Weilerswist sagt sie Adieu, in Meckenheim ist sie bereits im Einsatz. Pfarrerin Franziska Hageloch ist seit November zur Entlastung des Superintendenten in Meckenheim im Einsatz.

Bis dahin hatte sie drei Jahre lang mit jeweils halber Stelle in den Kirchengemeinden Weilerswist und Swisttal gearbeitet. „Die Zeit hier ist für mich eine ‚Kernerinnerung‘ geworden, die sich aus unzähligen Begegnungen, kleinen und großen Momenten zusammensetzt“, fasst die Theologin zusammen.

Studiert hat Franziska Hageloch in Heidelberg, Basel und dem württembergischen Tübingen, wo sie ihr erstes theologisches Examen und auch einen Bachelor in Geschichte abgelegt hat. „Der Liebe wegen“ kam sie 2014 als Gastvikarin nach Swisttal und hat nun auch offiziell in die rheinische Landeskirche gewechselt. In ihrer Freizeit ist die Pfarrerin gerne draußen in der Natur, trifft Freunde oder besucht Kino und Theater.

Der Abschiedsgottesdienst in Swisttal findet am dritten Adventssonntag, 15. Dezember 2019, um 10 Uhr, in der Maria-Magdalena-Kirche in Heimerzheim,  Sebastianusweg 5-7, statt. In Weilerswist nahm sie bereits am 3. November Abschied.

Geschrieben von Dr. Uta Garbisch am 10. Dezember 2019