Ohne Plastik?

Plastik ist gefährlich für Mensch und Tier. Eine Broschüre gibt Tipps zum Vermeiden. Illustration: Konstanze Ebel.

Der Aludeckel muss im Müll vom Joghurtbecher getrennt werden. Und was ist die Pyramide des nachhaltigen Konsums? Dies und noch viel mehr erklärt eine neue Broschüre „Plastik – Geht’s auch ohne?“. Auf zwölf Seiten informiert Bettina Fuhrich gemeinsam mit „PFF-Paulus For Future“ rund um das Thema Plastik informiert.  Sie enthält viele Hinweise, wie alle ihren Plastikkonsum reduzieren können. Neben gezielten Informationen zur Problematik des heutigen extremen Plastikaufkommens finden sich in der Broschüre zahlreiche praktische Tipps zum Plastiksparen für Zuhause, im Bad, bei der Kleidung oder dem Einkauf. Konstanze Ebel hat die Illustrationen beigesteuert.

Die Broschüre gibt es hier zum Download.

Zudem liegt sie in der Paulusbücherei sowie in der Christusbücherei der Thomas-Kirchengemeinde Bad Godesberg zu den regulären Öffnungszeiten zum Mitnehmen aus. Sie ist kostenlos, kleine Spenden sind willkommen.

EB/gar