Petition zum Familiennachzug jetzt zeichnen

Sozialverbände und Flüchtlingsinitiativen aus der Region Bonn/Rhein-Sieg rufen zur Zeichnung einer Petition zum Familiennachzug syrischer Flüchtlinge an den Deutschen Bundestag auf. Die Mitzeichnungsfrist läuft bis zum 15. März 2017.

Die Petition zielt darauf ab, Verbesserungen beim Familiennachzug für Menschen zu erreichen, die aus Syrien nach Deutschland geflohen sind und nach Abschluss des Asylverfahrens so genannten subsidiären Schutz erhalten. Gegenwärtig ist der Familiennachzug für diese Personengruppe ausgesetzt, was dazu führt, dass Familien über Jahre nicht zusammenleben können und die betroffenen Kinder, Väter und Mütter zunehmend verzweifeln. Wenn viele Menschen diese Petition zeichnen, könnte das Anliegen Rückenwind bekommen, Verbesserungen beim Familiennachzug zu erreichen.

Hier geht es zur Online-Petition.

Das regionale Unterstützerbündnis: Caritasverband Rhein-Sieg, Diakonisches Werk an Sieg und Rhein, Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Bonn/Rhein-Sieg, SKM – katholischer Verein für soziale Dienste im Rhein-Sieg-Kreis e.V., Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Bonn und Rhein-Sieg-Kreis, Kurdische Gemeinschaft, Kölner Flüchtlingsrat, Rettet Syriens Familien, Bornheimer Flüchtlingshilfe, Flüchtlingsinitiative Lohmar/Siegburg e.V.