50 Jahre jung

Weilerswist: Am 19. November 1967 wurde die Martin-Luther-Kirche nach einer längeren Planungs- und Bauzeit in einem Festgottesdienst in Dienst genommen. Zum 50-jährigen Jubiläum lädt die Evangelische Kirchengemeinde alle ihre Gemeindemitglieder und alle, die gerne mitfeiern möchten, am 18. und 19. November ein.

„Kirchenparty“ heißt es am Samstag, 18. November 2017. Die „First Thistle Highlander Pipes and Drums“, „Schiff Ahoi“, die Musikgruppe „Autum Leaves“ und die „Blauen Jungs“ treten auf.  Die Mitarbeiterinnen der Jugendbildungsstätte in Rheinbach-Merzbach sorgen für ein leckeres Buffet.  Dazwischen ist Zeit für Begegnung, Musik und Tanz. Beginn ist um 18 Uhr im Forum der Gesamtschule in Weilerswist gegenüber der Kirche.

Am Sonntag, 19. November, folgt um 14 Uhr ein feierlicher Gottesdienst mit dem Martin-Luther-Chor unter Leitung von Klaus Heiwolt. Anschließend beginnt ein offizieller Teil mit Grußworten, zwischen denen Schüler der Musikschule Erft-Swist kleine Musikstücke spielen. Ein Sektempfang mit anschließendem Kaffeetrinken, der Vorstellung der Festschrift und weiteren Grußworten rundet das Jubiläumsfest ab.

Adresse: Martin-Luther-Kirche Weilerswist, Martin-Luther-Straße 27.

EB/gar

Lesung eröffnet Ausstellung

„Bibel-Kirche-heute“: Ab 10. Juni stellen Künstlerinnen und Künstler aus Weilerswist und der Region zu diesem Thema ihre Werke aus.  Die Ausstellungseröffnung ist verbunden mit einer Autorenlesung von Inken Weiand aus ihrem Buch „Hier stehe ich … Geschichten von heute zur Reformation“. Musikalisch gerahmt wird die Lesung von Benjamin Weiand am Klavier.

Während der Zeit der Ausstellung wird ein zum Reformationsjubiläum gestalteter Bauwagen auf dem Gelände der Kirchengemeinde stehen. Er enthält einen Büchertisch und Informationsmaterialien zur Reformation.

Die Ausstellung wird eröffnet am Samstag, 10. Juni 2017, um 17 Uhr, in der Martin-Luther-Kirche Weilerswist, Martin-Luther-Straße 27-29. Das Projekt ist Teil des Reformationsjubiläums „500 Jahre Reformation“. Die Ausstellung sowie der Bauwagen sind bis 7. Juli an folgenden Tagen geöffnet:

Dienstag, 16 bis 18 Uhr
Mittwoch und Freitag, 10 bis 12 Uhr
Sonntag, 11.30 bis 12.30 Uhr

EB/gar

Besuch aus Namibia

Austausch am 3. November: Die Kirchengemeinde Weilerswist freut sich auf den Besuch des Leiters des Andreas Kukuri – Zentrums (AKZ), Andries Vilander. Der Pastor steht am Donnerstag, 3. November 2016, für einen Gesprächsaustausch zur Verfügung. Beginn  ist um 15 Uhr im Gemeindezentrum der Martin-Luther-Kirche, Martin-Luther-Straße 27 – 29 bei Kaffee und Kuchen. Alle Interessierten sind herzlich willkommen.

Das Andreas-Kukuri-Zentrum ist eine Ausbildungseinrichtung für ehrenamtlich Mitarbeitende der Evangelical Lutheran Church in the Republic of Namibia (ELCRN). Sie werden hier für Frauen-, Junge-Mütter-, Jugend-, Männer- und Posaunenchorarbeit geschult und zugerüstet werden. Seit 28 Jahren pflegt die Kirchengemeinde Weilerswist mit dem AKZ eine lebendige Partnerschaft. Benannt ist das Zentrum nach dem ersten ordinierten schwarzen Pfarrer der namibischen Kirche, Andreas Kukuri.