Unwiderstehlich – Videobotschaft

Superintendent Mathias Mölleken. Foto: Meike Böschemeyer

Dem Stern ist eine Zacke ausgebrochen. Das Leben hinterlässt Spuren. Das ermutigende aber ist: Der Stern leuchtet noch immer. Das Weihnachtslicht verlöscht nicht. Es leuchtet in die oft verletzte und friedlose Welt. Es tröstet unwiderstehlich – uns alle. Superintendent Mathias Mölleken spricht in seiner Videobotschaften über ein Hoffnungszeichen in einer nicht perfekten Welt.

Gesegnete Weihnachten und ein frohes und friedliches Jahr 2020!

Hier das ganze Video:

Geschrieben von Dr. Uta Garbisch am 23. Dezember 2019