Trauernde Eltern in Bewegung – ÖKUMENISCHE HOSPIZGRUPPE e.V.

Die Ökumenische Hospizgruppe Rheinbach – Meckenheim – Swisttal e.V. lädt Eltern, die um eine verstorbene Tochter oder einen verstorbenen Sohn trauern, ein zu gemeinsamen Spaziergängen in Wald und Feld. Wir wollen ca. anderthalb bis 2 Stunden zusammen spazieren gehen und in der Bewegung miteinander ins Gespräch kommen, uns voneinander und von unseren Kindern erzählen. Bitte denken Sie an festes Schuhwerk, dem Wetter angemessene Kleidung und eine kleine Rucksackverpflegung.

Begleitet werden die Spaziergänge von zwei erfahrenen Trauerbegleiterinnen. Die Treffen sind geplant für Samstag, 24. Juli 2021, 15 Uhr, für Sonntag, 22. August, 15 Uhr, und für Freitag, 17. September, 18 Uhr. Bitte melden Sie sich an unter Telefon 02226 – 900 433 (Anrufbeantworter), per E-Mail unter kontakt@hospiz-voreifel.de
oder bei Irmela Richter, Telefon 0176 – 520 84 785 (Anrufbeantworter).

Bei telefonischer Anmeldung hinterlassen Sie bitte deutlich Ihren Namen und eine Telefonnummer, damit wir Sie zurückrufen können. Ein bis zwei Tage vor dem jeweiligen Termin melden wir uns bei Ihnen, um Ihnen den genauen Treffpunkt bekannt zu geben. Das Angebot ist für Sie kostenfrei und wir werden bei der Planung des Spaziergangs die dann gültigen Corona-Schutzregeln berücksichtigen.

Herzliche Grüße

Monika Matern

Vorstandsmitglied und Kommunikationsbeauftragte
E-Mail: monika.matern@hospiz-voreifel.de

Geschrieben von Kirchenkreis am 09. Juli 2021