Eltern-Baby-Treff

Gibt Tipps und beantwortet Fragen: Familienhebamme Annette Elzner-Palmen. Foto: Diakonie

Neues kostenloses Angebot in Rheinbach: Jeden Donnerstag bietet die Familienhebamme Annette Elzner-Palmen einen kostenlosen Eltern-Baby-Treff an. Das Angebot richtet sich an Mütter oder Väter mit ihren Kindern im ersten Lebensjahr. Vor Ort gibt die Fachfrau Impulse und Tipps und beantwortet die Fragen der Eltern.

Eine Schwangerschaft und die erste Zeit mit Kind bedeuten für Familien eine erhebliche Veränderung. Da sind Austausch, Rat und Hilfe gefragt. Der Nachholbedarf nach den Zeiten von Lockdown und Kontaktbeschränkungen in den vergangenen eineinhalb Jahren ist groß. Das Jugendamt Rheinbach setzt deshalb Mittel des Bundesaktionsprogramms „Aufholen nach Corona“ gezielt ein und hat in Kooperation mit der Schwangerenberatungsstelle des Diakonischen Werkes Bonn und Region den Treff ins Leben gerufen.

Der Eltern-Baby-Treff findet donnerstags von 14 bis 15.30 Uhr im Familienzentrum Hopsala, Schumannstraße 7, 53359 Rheinbach, statt.

Kontakt: Familienhebamme Annette Elzner-Palmen, Telefon 0163 91 62 726.

Andrea Hillebrandt/DW Bonn und Region

Frauen und Musik

Elisabeth Cruciger (ganz vorne, gespielt von Judith Weichsel) beim "Festival der Reformatorinnen". Foto: Meike Böschemeyer

Thematischer Gottesdienst am 21. Mai in Rheinbach: Musik gibt dem Glauben einen Ton, dem Wort einen Klang. Allerdings blieben den Liederdichterinnen lange Zeit wegen der patriarchalischen Verhältnisse des christlichen Abendlandes allenfalls Nischen, um Musik zu schaffen.

Auch während der Reformation blieben Liederdichterinnen wie Elisabeth Cruciger (eG 67) die Ausnahme. Inzwischen ist aber ein großer Schatz an christlichen Liedern und Gesängen von Frauen entstanden.

Der Fachausschuss für Frauenfragen hat einen Gottesdienst zu diesem Thema vorbereitet und lädt herzlich ein. Es werden Lieder von Frauen vorgestellt und gesungen. Im Mittelpunkt stehen dabei Leben und Werk der Reformatorin Elisabeth Cruciger sowie Edith Stein, von der wir auch ein Lied im Gesangbuch finden (eG 619).

Der synodale Fachausschuss für Frauenfragen gestaltet diesen besonderen Gottesdienst. Er beginnt am Sonntag, 21. Mai 2017, um 10 Uhr in die Gnadenkirche Rheinbach, Ramershovener Straße 6.

Im Ausschuss sitzen Vertreterinnen und Vertreter aus allen Gemeinden des Kirchenkreises. Sie befassen sich dabei mit frauenspezifischen Fragen.

Regional-bgv Juni 2016

Ein Pfarrhaus als Herberge für Flüchtlinge – die Kirchengemeinde Rheinbach hat es dafür vermietet, regional-bgv berichtet. Daneben geht es in der neuen Juni-Ausgabe um den Beginn der Sanierung der Jugendbildungsstätte Merzbach und das Frauen- Theaterprojekt „Festival der Reformatorinnen“.

In der Andacht beschäftigt sich Pfarrerin Judith Weichsel ebenfalls mit 2017. Kathrin Müller beschreibt im Standpunkt ein Dilemma: Was tun, wenn Menschen, die nicht der Kirche angehören Amtshandlungen wünschen? Der Brief des Superintendenten, Nachrichten und Termine aus den Kirchengemeinden runden die neue Ausgabe des Kirchenkreis-Newsletters ab.

Viel Spaß beim Lesen wünscht die Redaktion.

regional_bgv_Juni_2016_web

P.S. Ganz unten auf der Startseite können Sie unseren elektronischen Newsletter abbonieren. Immer mittwochs kommt dann die Post mit den neuesten Infos aus dem Kirchenkreis.