Repair Café

Wenn ein Gerät einen kleinen Defekt hat, wird es wieder fit gemacht – und damit unnötiger Müll vermieden und die Schöpfung geschont. Foto: ekasur.de

Am Freitag, 11. Februar, ist es wieder so weit: Das Repair Café der Thomas-Kirchengemeinde ist geöffnet. Die Ehrenamtlichen vom Team Paulus For Future (PFF) begutachten quasi alles wie Elektrogeräte, Kinderspielzeug, Fahrräder oder Holzgegenstände. Sie reparieren kostenlos, was möglich ist. Falls dies nicht gelingt, haben sie Ratschläge zum weiteren Vorgehen parat.

Reparieren statt Wegwerfen – darum geht es den Repair Cafés. Sie helfen Müll zu vermeiden und Wissen weiterzugeben.

Diese Bad Godesberger Repair-Café-Initiative läuft jeden zweiten Freitag im Monat, von 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr im Jugendkeller der Pauluskirche, In der Maar 7. Im Gemeindezentrum die Treppe zwischen Bücherei und Küsterbüro nach unten gehen und dann die linke Tür nehmen.

Es gilt die 2G plus -Regel, also Zutritt nur für Geimpfte und Genesene, die zusätzlich getestet oder geboostert sind.