Pfingsten brennt das Feuer ökumenisch

Am Pfingstfeuer unterm Sternenhimmel, feiern Bonner Christen aller Konfessionen vor der Kreuzkirche mit Musik, Liedern, Gebeten, Predigt und Picknick die Einheit, die Gott schenkt (Foto: Rainer Freynhagen

Pfingsten ist eines der drei großen christlichen Hauptfeste. Es ist das Fest des Heiligen Geistes und so etwas wie der Geburtstag der Kirche und wird auch in Bonn vielfach ökumenisch gefeiert.

Auftakt macht wie jedes Jahr in Bonn das stimmungsvolle ökumenische Pfingstfeuer vor der Kreuzkirche, Donnerstag, 6. Juni, 21.00 Uhr. Der Open-Air-Gottesdienst auf dem Vorplatz der evangelischen Stadtkirche am Kaiserplatz wird zelebriert von Vertretern der römisch-katholischen, der alt-katholischen, der anglikanischen und der evangelischen Kirche. Die ökumenische Feierstunde mit viel Singen und Musik soll wieder in ein Picknick untern Sternenhimmel münden.

Mit dabei Msgr. Prof. Dr. Wolfgang Bretschneider (rk), Pfarrer Richard Gardiner (anglik), Pfarrer Thomas Schüppen (ak), Pfarrer Rüdiger Petrat (ev), Pfarrer Gerhard Schäfer (ev) sowie die Kantorei der Kreuzkirche unter Leitung von Karin Freist-Wissing und der Posaunenchor der Kreuzkirche, Leitung Christoph Bube.

Ökumenischer Brückenweg der ACK am Pfingstmontag

Am Pfingstmontag lädt die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen Bonn (ACK) traditionell alle zwei Jahre zum Ökumenischen Brückenweg, wie übrigens auch die Christen in Köln und Düsseldorf an diesem Tag.

Der gemeinsame Wanderweg aller Konfessionen beginnt am 10. Juni ab 12.00 Uhr mit einem Familienpicknick direkt am Rhein auf dem Rasen vor der Oper (bei Regen unter dem Vordach der Oper). Pfarrer Rüdiger Petrat, evangelischer Vertreter in der Bonner ACK, ruft die Christen aller Konfessionen und Kulturen auf miteinander zu feiern. „Bringen Sie Familie und Freunde mit und feiern Sie miteinander den Geburtstag der Internationalen Christenheit vor 2000 Jahren zu Pfingsten in Jerusalem mit der Bonner ACK.“

Gemeindegruppen können ihre Fahnen, Zeichen und Ornate mitbringen. Nach dem Picknick überqueren die Teilnehmer singend die Rheinbrücke um laut Pfarrer Petrat „zu zeigen dass uns mehr eint als trennt“. Der Brückenweg endet mit einer Andacht am Beueler Rheinufer gegen 15.00 Uhr. (Weitere Infos: www.ack-bonn.de)

Hier finde Sie ein Pfingstplakat mit allen Infos zu den Großveranstaltungen der ACK Bonn für 2019

 

Kirchenkreis Bonn / 03.06.2019

Feuer und Flamme

Feuer und Flamme in Euskirchen: Max Offermann, Edgar Hoffmann, Annette Kleinertz und Gregor Weichsel vom ökumenischen Vorbeitungsteam. Foto: EB

Ökumenisches Stadtkirchenfest steigt vom 8. bis 10. Juni in Euskirchen:
Akteure aus der katholischen und evangelischen Gemeinde in Euskirchen fassten schon vor über zwei Jahren einen Plan: sie wollten ein gemeinsames Fest auf die Beine stellen. Alle Beteiligten waren „Feuer & Flamme“ und so entwickelte man zusammen die Idee für das gleichnamige Stadtkirchenfest. Jetzt können sich alle auf ein dreitägiges Fest an Pfingsten mit einem umfangreichen Programm freuen. Um ausreichend Platz zum Feiern zu haben, wird die Kölner Straße zwischen der evangelischen Kirche und der Herz Jesu Kirche gesperrt und eine große Bühne am Ende der Straße aufgebaut.

„Abend der Lichter“
Auf der Bühne startet auch am Samstag Abend das Programm mit einem „Abend der Lichter“ im Stile von Taizé. Am Sonntag Morgen wird dann in beiden Kirchen Gottesdienst gefeiert, dieses Mal aber vernetzt. Dabei wird Bild und Ton abwechselnd von der einen Kirche in die Andere übertragen und umgekehrt. Beide Gemeinden ziehen danach aus der Kirche aus, um sich in der Mitte auf der „Feiermeile“ zu treffen.

Cat Ballou geben Konzert
Das ist dann der Startschuss für das Bühnenprogramm, das bewusst ganz bunt und vielfältig gehalten ist. Den Auftakt übernimmt die Jugend-Theatergruppe T.O.A.S.T, die ein neues Stück präsentiert. Danach übernimmt ein Chor mit weit über 100 SängerInnen die Bühne, der sich aus allen Chören der beiden Gemeinden zusammensetzt und zum Mitsingen einlädt. Im Anschluss wird Willi Wilden, langjähriges Mitglied der 3 Colonias, die Freunde des kölschen Liedguts begeistern.

Um 17 Uhr ist dann die Bühne frei für Cat Ballou, die für ein besonderes Konzerterlebnis sorgen werden. Nach dem Auftritt von Cat Ballou kann mit der Cover-Rockgruppe Zet B weiter gefeiert und gegroovt werden.

Sandra da Vina tritt auf
Am Pfingstmontag steht dann ein Programm, das vor allem Familien in den Blick nimmt, auf dem Plan. Die vielfältigen Gruppierungen, die Kirche vor Ort ausmachen, stellen sich bei einem Pfingstmarkt vor und laden zu vielen Aktionen ein. Und wer sich sportlich betätigen möchte, kann sich bei einem Menschenkickerturnier beteiligen. Ab 14 Uhr wird Sandra Da Vina, die als erste Frau die NRW Landesmeisterschaften im Poetry Slam gewann, das Publikum begeistern. Hinterher stehen die Kinder wieder ganz besonders im Mittelpunkt, die zu einem Mitmachkonzert der Kinderchöre eingeladen sind.

Feiermeile mit viel Raum für Begegnung
Den Abschluss bildet eine ökumenische Familien-Pfingstvesper, die auf und vor der Bühne gefeiert wird. Während des Festes haben mutige Besucher am Sonntag und Montag auch die Möglichkeit die Feiermeile aus einer ganz anderen Perspektive bei einer Turmführung zu erleben.

Aber es soll vor allem auch viel Raum für Begegnungen geben. Daher stehen auf dem Schulhof der Paul-Gerhardt-Schule, auf dem die „food area“ zu finden ist, auch jede Menge Tische und Bänke, so dass man sich zum Austausch und „Plausch“ dort treffen kann. Die ganze Veranstaltung ist barrierefrei. Unterstützung findet man am Assistenzpunkt schräg gegenüber der evangelischen Kirche.

Plakat Stadtkirchenfest klein

www.stadtkirchenfest-euskirchen.de
Facebook: Feuer und Flamme – Stadtkirchenfest Euskirchen
Instagram: feuer_und_flamme_2019

Text: Annette Kleinertz