Spendenkonto eingerichtet

Der Kirchenkreis Bad Godesberg-Voreifel unterstützte die VEM-Mitgliedskirche Communauté Baptiste au Centre de l’Afrique (CBCA) im Januar 2002 mit einer Spende in Höhe von 2.500,- Euro.

Die etwa 400.000 Mitglieder starke CBCA hat ihren Sitz in Goma in der durch den Vulkanausbruch betroffenen Region im Kongo . Von dem von der CBCA aufgebauten Krankenhaus sind nur die Gebäude der Gynäkologie und der Orthopädie erhalten. Die Kirche und weitere Gebäude der CBCA im Stadtteil Virunga wurden zerstört, ebenso die Grundschule in Majengo. Die CBCA hat ein Krisenkomitee gegründet und sich bereits mit anderen Hilfsorganisationen getroffen. Dringend benötigt werden Medikamente, Verbandsmaterial und medizinische Instrumente, um Flüchtlinge im Gesundheitszentrum im Stadtteil Birere zu versorgen. Zur Zeit werden an mehreren Stellen in der Stadt Notversorgungszentren eingerichtet. Um die Patienten aufzunehmen, werden jetzt dringend Zelte, Betten, Decken und Lampen gebraucht.

Der Evangelische Kirchenkreis Bad Godesberg-Voreifel ruft zu Spenden für den Wiederaufbau des Krankenhauses und der Grundschule in Goma auf. Spenden werden unter dem Stichwort „Vulkanausbruch Ostkongo“ erbeten auf das Konto des Evangelischen Verwaltungsamtes Bonn, Konto Nr. 1011418020, Bank für Kirche und Diakonie, Duisburg, BLZ 350 601 90.

 

 

 
 

 

Kirchenkreis / Pressereferat BGV / 25.01.2002

 

© 2015, Kirchenkreis Bad Godesberg-Voreifel – Ekir.de
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung

Geschrieben von Pressereferat BGV am 25. Januar 2002