Sommerbegegnung mit polnischen Jugendlichen

Zehn Jugendliche aus der polnischen Stadt Lodz sind im August in der evangelischen Jugendbildungsstätte Rheinbach-Merzbach zu Gast. Treffen werden sie dort Gleichaltrige aus den Gemeinden des Evangelischen Kirchenkreises Bad Godesberg-Voreifel.

Im Vordergrund der Begegnung steht ein gemeinsames Theaterprojekt, das die deutschen und polnischen Jugendlichen selbst erarbeiten und aufführen werden. Zudem begeben sie sich auf Spurensuche: Sie rekonstruieren die Lebensgeschichte einer polnischen Zwangsarbeiterfamilie, die während der NS-Zeit in Bonn-Beuel lebte. Eine Führung durch das Bonner Haus der Geschichte, Grillabend und Kinobesuch sind ebenfalls geplant.

„Polen leidet  unter so manchem Vorurteil und darum ist es gar nicht so leicht, junge Menschen für eine Begegnung zu gewinnen“, weiß Jugendpastor Christian Neu. „Aber wir sagen ‚dennoch‘: Wir laden Jugendliche, die in dieser Zeit der Ferien vor Ort sind, ein zu Kontakt und Begegnung mit den polnischen Jugendlichen.“ Auch die Übernachtung mit der Gruppe in Merzbach ist möglich.
Die Sommerbegegnung vom 10. bis 21. August 2002 wird von der Evangelischen Jugend Bad Godesberg-Voreifel und dem Bund der Evangelischen Jugend Polens (ZME) Zwingzek Mtodziezy Ewangelicko vorbereitet. Diese Partnerschaft, besonders zur Jugendarbeit in Lodz, besteht seit 1993. Ein Gegenbesuch soll im Sommer 2003 stattfinden.

Interessierte Jugendliche ab 15 Jahren erfahren mehr bei Jugendpastor Christian Neu, Evangelisches Jugendpfarramt, Meckenheim, Fon 0 22 25 – 94 80 46, Mail ev.jugend.107@t-online.de.

 

 

 
 

 

Merzbach / Pressereferat BGV / 05.06.2002

 

© 2015, Kirchenkreis Bad Godesberg-Voreifel – Ekir.de
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung

Geschrieben von Pressereferat BGV am 05. Juni 2002