Seelsorge als Bestandteil der Pflege

Wird in der Familie jemand pflegebedürftig, können die Situationen unterschiedlicher nicht sein: Hier sind die Angehörigen auf der Suche nach einer Betreuung zu Hause, dort steht ein Umzug in eine Pflegeeinrichtung bevor: Vortrag am Mittwoch, 14. Dezember.

In jedem Fall gilt es, Entscheidungen zu treffen. Da sind Rat und Beistand hilfreich. Der Vortrag von Diakoniepfarrerin Michaela Schuster am Mittwoch, 14. Dezember, bietet Angehörigen und Interessierten viele Impulse und das anschließende Gespräch Gelegenheit, Fragen zu stellen.

Einen Menschen zu pflegen oder die richtige Pflege auszuwählen, geht an die körperliche und seelische Substanz. Da ist Beistand gefragt. Welche Rolle die Seelsorge dabei spielt, führt der Impulsvortrag von Diakoniepfarrerin Michaela Schuster vor Augen. Im anschließenden moderierten Gespräch berichten außerdem die Pflegedienstleitung, eine leitende Mitarbeiterin vom Sozialen Dienst sowie die Gründerin und Einsatzleiterin der ‚Grünen Damen‘ vom Haus auf dem Heiderhof von ihren Erfahrungen und stellen ihr Fachwissen zur Verfügung. Fragen aus dem Publikum können daher aus verschiedenen Perspektiven beantwortet werden.

Die Veranstaltung beginnt am Mittwoch, 14. Dezember 2011, um 16.30 Uhr, im Evangelischen Altenzentrum Haus auf dem Heiderhof, Tulpenbaumweg 18, Bad Godesberg.

 
www.diakonie-bonn.de
 

 

EB / 06.12.2011

© 2015, Kirchenkreis Bad Godesberg-Voreifel – Ekir.de
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung

Geschrieben von Pressereferat BGV am 06. Dezember 2011