Schwerpunkt nachhaltig

Das Kursprogramm im Haus der Familie für die erste Jahreshälfte 2021 ist erschienen. Ein Schwerpunkt wird das Thema „Nachhaltigkeit“ sein. Da können Kinder testen, wie es klappt, einen Tag ohne Strom auszukommen. Oder Neues aus Plastik machen. Außerdem stehen Umweltschutz im Haushalt und regionales wie saisonales Kochen auf dem Programm.

Am 13. Januar 2021 startet das neue Semester im Haus der Familie. Mit knapp 400 Kursen aus den Bereichen Familie mit Kindern, Persönlichkeitsbildung, Gesundheit und Bewegung, Ernährung, Kochen, Nähen, Kultur und Kunst, Sprachen und dem Mehrgenerationenhaus bietet die Familienbildungsstätte plus Mehrgenerationenhaus der Evangelischen Thomas-Kirchengemeinde ein vielfältiges Programm an, das zum Stöbern und Entdecken einlädt.

Das Programm ist online und ab sofort buchbar und liegt in gedruckter Form in den Geschäften und Einrichtungen in und um Godesberg aus.

Zum Zeitpunkt der Drucklegung hat das Team neun Monate Erfahrung mit den Anstrengungen, die es bedeutet, das Kursangebot an die Pandemie-Bedingungen immer wieder anzupassen – und dass das gelingt. In unterschiedlichen Formaten, mit reduzierter Teilnehmerzahl und unter Wahrung der Abstands- und Hygienemaßnahmen bringt das HDF Menschen in Austausch. Natürlich hat dabei der Gesundheitsschutz oberste Priorität. Die Homepage und ein Instagram-Account informieren über mögliche Abweichungen zum geplanten Programm.

www.hdf-bonn.de

@hausderfamilie.bonn

Geschrieben von Dr. Uta Garbisch am 10. Dezember 2020