„Pionierinnen im Pfarramt“

Gruppenbild mit Botschaft: 2006 versammelte schon einmal die Kirchenzeitung PROtestant alle Pfarrerinnen Bonns und der Region vor der Kreuzkirche (Foto: R. Hofmann)

Festtag in der Bonner Kreuzkirche zu 40 Jahre Gleichstellung von Frauen und Männern im Pfarramt

Unter dem Motto „Pionierinnen im Pfarramt – 40 Jahre Gleichstellung von Frauen und Männern im Pfarramt in der Evangelischen Kirche im Rheinland“ lädt die Kirchenleitung am Freitag, 20. November 2015, zu einem Festtag in Bonn ein.

Der Festtag beginnt um 10.00 Uhr mit einem Festgottesdienst in der Kreuzkirche am Kaiserplatz mit Bischöfin i.R. Maria Jepsen und dem Präses Manfred Rekowski.

Ab 11.30 Uhr folgt ein Thementag im Haus der Evangelischen Kirche (Adenauerallee 37, 53113 Bonn).

Hauptvortrag: Prof. Dr. Christine Globig
„Frauenordination – zur theologischen Begründung einer kirchlichen Entscheidung“

Impulsreferat: Dr. Dagmar Herbrecht
„Der Weg der Frauen zum Amt. Ein Blick in die Kirchengeschichte“

Grußwort von Barbara Steffens, Ministerin des Landes Nordrhein-Westfalen für
Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter

Interviews und Podium mit Pfarrerinnen aus vier Jahrzehnten
Kabarett mit Hermanns & Putzler

Anmeldung und Hinweise:

Anmeldung bis zum 12. November 2015: E-mail oder Telefon bei der Gender- und Gleichstellungsstelle der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR) – E-Mail: gender@ekir.de, Tel.: 0211-4562680

Weitere Infos: www.ekir.de/gender/save-the-date-163.php

Hinweise: Der Besuch des Gottesdienstes in der Kreuzkirche in Bonn ist ohne Anmeldung möglich. Ordinierte Frauen werden gebeten, ihren Talar mitzubringen für ein Foto vor der Kreuzkirche. Die Festschrift zum Jubiläum erscheint am 20.11.2015 und kann während der Veranstaltung erworben werden (Schutzgebühr 10 Euro). Weitere Bestellungen an die Gender- und Gleichstellungsstelle der EKiR

 

EB/Joachim Gerhardt / Evangelischer Kirchenkreis Bonn – Ekir.de / 10.11.2015

Geschrieben von Dr. Uta Garbisch am 12. November 2015