Neue „Frauentöne“

Das aktuelle Programm der Frauenbeauftragten für das erste Halbjahr 2019 ist soeben erschienen. Thematisch reicht das Angebot von einem Frauentag zum Thema „Frauenwahl. Was wollen Frauen heute und wie können wir uns für unsere Rechte einsetzen?“ bis hin zu einer Tanzmeditation mit Tänzen und Texten aus christlicher, jüdischer und muslimischer Tradition. Bewährte Formate wie das Sonntagscafé und der Sonntagsbrunch für alleinerziehende Frauen werden fortgesetzt; ebenso die Informationsveranstaltungen für Berufsrückkehrerinnen. Das thematische Spektrum bezieht auch Seminare zu Kommunikation (für Männer und Frauen) und Heilpflanzenexkursionen ein.

Das 20-seitige Programmheft liegt in den Kirchengemeinden des Kirchenkreises aus oder kann im Büro der Frauenbeauftragten angefordert werden unter (02 28) 30 787 0. Kostenlos herunterzuladen ist es hier:

„Frauentöne“ 1. Halbjahr 2019

Geschrieben von Dr. Uta Garbisch am 16. Januar 2019