Mittwochs zum Abendgebet

Foto: Screenshot

In der evangelischen Kirche in Euskirchen finden ab Mittwoch, 1. Juli 2020, jeweils um 19 Uhr Abendgebete statt. Zuvor ist die Kirche von 17 bis 18.30 Uhr für das persönliche Gebet offen.

So möchte die Kirchengemeinde Euskirchen nun endlich die Kirche wieder für die Gemeindeglieder öffnen, was sonntags aufgrund der besonderen Situation der Gemeinde noch nicht geschieht. Denn während der Gottesdienst sonntags um 10 Uhr von einer Gemeinde von rund 70 Haushalten über Video gefeiert wird, fasst die Kirche unter den geltenden Richtlinien und Vorschriften weniger als die Hälfte. Kindergottesdienste und virtuelles Gemeindecafé sind für einen großen Teil der Sonntagsgemeinde zu einer würdigen und geschätzten Form geworden. Menschen, die kein Internet haben, feiern über Telefon (02251 8130250) mit. 140 weitere Personen erhalten den Gottesdienst als Brief und etwa 300 weitere Aufrufe des Gottesdienstes erfolgen im Laufe des Sonntages und der Woche. Parallel hierzu eine kleine Zahl in die Kirche zu lassen und andere abzuweisen, kann sich die Gemeindeleitung nicht vorstellen und beide Formen zugleich sind technisch nicht möglich.

Bitte um telefonische Voranmeldung

Mittwochs soll das Gebet in der Kirche, Kölner Straße 41, nun möglich werden. Ab 17 Uhr sind Ehrenamtliche und ein Pfarrer vor Ort. Gäste müssen mit Mund-Nasen-Bedeckung kommen. Alle weiteren Hygienemaßnahmen erklären sich vor Ort. Hier ist keine Anmeldung erforderlich. Für das Abendgebet um 19 Uhr bittet die Gemeinde um telefonische Voranmeldung unter 02251 2182 bis spätestens Dienstag. Auch hier denken Sie bitte an Ihre Mund-Nasen-Bedeckung.

EB/gar

Hintergrundinformationen:

Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCXJ9ZZ1vT7jg6vWhwEztQsw mit aktuell 255 Abonnenten.

Videobotschaft zu Präsenzgottesdiensten und Abendgebeten am Mittwoch:

Geschrieben von Dr. Uta Garbisch am 25. Juni 2020