Mit Musik gegen den Corona-Blues

Von Brings bis Brahms: Das Trio Anja Martin, Joanna Hermann und Annette Ferber (von links). Foto: Kirchengemeinde
Gute-Laune-Konzert am 20. Februar: Eine konzertante Begegnung zwischen der vierten und fünften Jahreszeit liefert die Johannes-Kirchengemeinde. „Echte Fründe“ der Musik kommen dabei voll auf ihre Kosten. In der kleinstmöglichen kammermusikalischen Besetzung spielen Joanna Hermann (Violine) und Annette Ferber (Klavier) bekannte Melodien von Karnevals-Pop bis Klassik in eigener Bearbeitung. Ob Brings oder Brahms, Csárdás oder Country […]

Gute-Laune-Konzert am 20. Februar: Eine konzertante Begegnung zwischen der vierten und fünften Jahreszeit liefert die Johannes-Kirchengemeinde. „Echte Fründe“ der Musik kommen dabei voll auf ihre Kosten. In der kleinstmöglichen kammermusikalischen Besetzung spielen Joanna Hermann (Violine) und Annette Ferber (Klavier) bekannte Melodien von Karnevals-Pop bis Klassik in eigener Bearbeitung.

Ob Brings oder Brahms, Csárdás oder Country – virtuos und voller Spielfreude zeigen die beiden Künstlerinnen, dass auch Musik das Spiel mit Verkleidung und Maskierung kennt. Den musikalischen Karnevalszug durch verschiedene Genres, Länder und Jahrhunderte begleitet die Bonner Moderatorin Anja Martin mit Witz und Verve.

Beginn ist am Sonntag, 20. Februar 2022, um 18 Uhr in der Immanuelkirche, Tulpenbaumweg 2.
Eintritt frei, um Spenden wird gebeten. Es gilt die 2G-Regel. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

EB/gar