Liederabend „Winterreise“

Am Klavier: Sophie Scepanek. Foto: Künsterlerin

Konzert am 10. Oktober: Im Rahmen der Weilerswister Kammerkonzerte wird die „Winterreise“ op. 89 D911 von Franz Schubert zu hören sein. Dieser Liederzyklus gehört zu den bekanntesten abendfüllenden Konzertprogrammen. Bariton Joel Urch und Pianistin Sophie Sczepanek treten auf.

Joel Urch arbeitete im Rahmen seiner regen Konzerttätigkeit unter anderem mit dem Gürzenich Orchester, der Neuen Philharmonie Westfalen, den Bochumer Symphonikern, dem philharmonischen Orchester Hagen und dem Studioorchester Duisburg zusammenzuarbeiten. Des Weiteren macht er bei Uraufführungen zeitgenössischer Werke auf sich aufmerksam.

Sophie Sczepanek wurde bereits in ihrer Jugend vielfach bei Wettbewerben wie „Jugend Musiziert“ (bis zur Bundesebene) sowohl solistisch, als auch kammermusikalisch ausgezeichnet. Sie studierte Klavierpädagogik an der Folkwang Universität der Künste in Essen und gewann dort direkt ein Exzellenz-Stipendium. Sie besuchte verschiedene Meisterkurse. 2016 gewann sie im Rahmen des internationalen Liedkunst-Meisterkurses den Theodor Storm-Klavierpreis für die beste Klavierbegleitung.

Das Konzert beginnt am Sonntag, 10. Oktober 2021, um 17 Uhr, in der Martin-Luther-Kirche Weilerswist, Martin-Luther-Straße 27-29.

Der Eintritt zum Konzert ist frei. Um eine großzügige Spende für die Musiker:in wird gebeten. Gemäß der derzeit gültigen Corona-Schutzverordnung ist der Konzertbesuch für geimpfte, genesene und getestete Besucher ohne Einschränkungen möglich.

EB/gar

Geschrieben von Dr. Uta Garbisch am 04. Oktober 2021