„Laufen lernen“ – Konzert mit Andi Weiss

Am 22. März in Zülpich: Der Singer und Songwriter Andi Weiss ist ein Geschichtenerzähler mit einem inspirierenden Gesamtkonzept. Er schreibt eigene Lieder – gewürzt mit Geschichten, die zum Nachdenken, Schmunzeln, Weinen und Träumen anregen. Mit ihnen gibt er den flüchtigen Momenten des Lebens ein Gesicht. Für seine Kunst wurde er von der renommierten Hanns-Seidel-Stiftung mit dem „Nachwuchspreis für Songpoeten“ und mit dem Musikpreis DAVID in der Kategorie „Bester nationaler Künstler“ ausgezeichnet. Neben seinen CDs und einer Konzert-DVD hat der evangelische Diakon und Logotherapeut aus München zahlreiche Bücher veröffentlicht. Im März kommt er mit seinem Konzert: „Laufen lernen“ nach Zülpich.

Andi Weiss ist offen für Neues. Das zeigt er auf seinem neuen Album „Laufen lernen“. Seine Songs sind einfühlsam, mit starker Bildsprache – und tun einfach gut. Seine Songs mit tiefen Wahrheiten und klugen Gedanken machen Mut Angst zu verlieren: Vor Gott. Vor dem Leben und vor dem Tod. All das gefällt Freunden tiefsinniger deutschsprachiger Musik. Musikalisch freut man sich am eingängigen – teils melancholischen – „Sound“ mit Piano.

Das Andi Weiss-Konzert beginnt am Freitag, 22. März 2019, um 19 Uhr, in der Christuskirche Zülpich, Frankengraben 41. Eintritt 10 Euro.

Karten für das Konzert gibt es im Gemeindebüro, im CVJM oder an der Abendkasse: ev-christuskirche-zuelpich.de

EB

Geschrieben von Dr. Uta Garbisch am 13. März 2019