„Kriegskinder – verwundete Kinderseelen“.

Die meisten sind zu Fuß unterwegs, dick eingehüllt. Eine Mutter trägt ihr Kind auf dem Rücken. Andere sind gestürzt. Der Schnee beginnt, ihre Körper zu bedecken. In Rheinbach sind ab Sonntag, 18. November, Bilder der Malerin Ingrid Grigo zu sehen.

Der Bilderzyklus der Rheinbacher Malerin steht am Volkstrauertag, Sonntag, 18. November um 10 Uhr im Mittelpunkt eines Gottesdienstes zum Thema „Erinnern und Versöhnen“ in der evangelischen Gnadenkirche, Ramershovener Straße 6. Im Anschluss Empfang und Gelegenheit zum Gespräch. Die Ausstellung zum Volkstrauertag 2007 ist bis zum 25. November zu sehen.

 

 

Bereits am Mittwoch, 14. November, 19.30 Uhr, referiert die Bonner Paar- und Familientherapeutin Rosemarie Carloff-Albers im Gemeindezentrum Gnadenkirche zum Thema „Kriegskinder – verwundete Kinderseelen“.

 

 

 
 

 

EB/gar /

 

© 2015, Kirchenkreis Bad Godesberg-Voreifel – Ekir.de
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung

Geschrieben von Pressereferat BGV am 15. Februar 2007