Konzert für Sopran und Klavier

Am Klavier: Sophie Sczepanek

Erstes Kammerkonzert am 12. Januar in Weilerswist: In dem Neujahrskonzert für Sopran und Klavier wird eine bunte Mischung aus Oper, Operette, Lied und Musical zu Gehör gebracht. Mit dabei sind berühmte Arien unter Anderem aus „Lustige Weiber von Windsor“ „Gianni Schicci“, „La Boheme“, „Carmen“, „Die lustige Witwe“, „Fledermaus“,  „West Side Story“ und „My fair Lady“.

Sopranistin Andrea Graff

Die Sopranistin Andrea Graff ist mehrfache Bundespreisträgerin bei Jugend musiziert, Sonderpreisträgerin des internationalen Rhein-Ruhr Liedduowettbewerbs, sowie Mitgewinnerin des “KlassikRein” Preises. Sie gibt regelmäßig Liederabende und ist zu dem im Rheinland in der Kirchenmusik sehr aktiv. Die junge Sopranistin studiert seit 2011 Gesang an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln und bekam bisher die Möglichkeit in Konzertsälen wie der Kölner Philharmonie, der Tonhalle Düsseldorf, dem Kammermusiksaal des Beethovenhauses Bonn und dem Schumannhaus Bonn aufzutreten.

Die Pianistin Sophie Sczepanek wurde bereits in ihrer Jugend vielfach bei Wettbewerben wie „Jugend Musiziert“ (bis zur Bundesebene) sowohl solistisch als auch kammermusikalisch ausgezeichnet. Sie studierte Klavierpädagogik an der Folkwang Universität der Künste in Essen und gewann direkt ein Exzellenz-Stipendium (ebd.). Sie besuchte Meisterkurse u.a. bei Prof. Arnulf von Arnim, Prof. Ilana Schapira-Marinescu, Prof. Alexander Tselyakov und Prof. Charles Spencer. 2013 gewann sie den Humperdinck-Sonderpreis des cantando-parlando-Wettbewerbs St. Augustin/Bonn und wirkte bei den WDR 3 open auditions in Köln mit. Von 2014-2018 nahm sie am Stipendienprogramm der Stiftung Live Music Now Rhein-Ruhr teil. Dank eines Stipendiums des DFJW (Deutsch-Französisches Jugendwerk) konnte sie 2014/15 wertvolle Erfahrungen am Pariser conservatoire (pspbb) sammeln. 2016 gewann sie im Rahmen des internationalen Liedkunst-Meisterkurses den Theodor Storm-Klavierpreis für die beste Klavierbegleitung.

Das Konzert beginnt am Sonntag, 12. Januar 2020, um 17 Uhr, in der Evangelischen Kirche Weilerswist, Martin-Luther-Straße 27-29. Der Eintritt zum Konzert ist frei. Um eine großzügige Spende für die Musiker wird gebeten. Der Termin ist der erste von insgesamt neun Konzerten dort.

EB

Geschrieben von Dr. Uta Garbisch am 09. Januar 2020