Hilfe in der Nachbarschaft

In vielen Kirchengemeinden werden Risikogruppen durch Nachbarschaftshilfe unterstützt. Zum Beispiel, indem Einkäufe übernommen werden. Foto: Michael Druen/Kirchenkreis Essen

Das Prinzip ist ganz einfach: Anrufen und seine Wünsche durchgeben. Vor allem für ältere Menschen und solche mit Vorerkrankungen kann eine Ansteckung mit dem Corona-Virus gefährlich werden. Um diese Risikogruppen zu unterstützen, bieten evangelische Kirchengemeinden im Kirchenkreis Bad Godesberg-Voreifel Nachbarschaftshilfe an. In Meckenheim läuft das ökumenisch. Einkaufen im Supermarkt oder Medikamente, die in der Apotheke besorgt werden müssen, zählen zu diesen alltäglichen Erledigungsgängen.

Hier die entsprechenden Angebote in den Kirchengemeinden:

Heiland-Kirchengemeinde Bad Godesberg

Kirchengemeinde Meckenheim

Kirchengemeinde Rheinbach

Kirchengemeinde Wachtberg

Christus-Kirchengemeinde Zülpich

Geschrieben von Dr. Uta Garbisch am 20. März 2020