Grundstein legen

Neubau: Die Kellerwände lassen schon die Grundform des neuen Gemeindehauses mit der "runden Ecke" erkennen. Foto: D.Post

Ein fester Grund, ein solides Fundament ist die Voraussetzung für jedes Gebäude, auch das neue Gemeindezentrum der Erlöser-Kirchengemeinde. Nun wird am 4. Juli der Grundstein symbolisch in eine Wand im späteren Eingangsbereich des Neubaus eingefügt. Die Architekten aus Münster und der Bauleiter werden anwesend sein, wenn dies geschieht. Mitglieder des Posaunenchores begleiten die Feier, anschließend ist Gelegenheit, bei einer Kleinigkeit zum Essen mit einem Glas Sekt oder Saft auf das Projekt anzustoßen.

„Bei alledem macht uns der biblische Vers 1. Korinther 3,11 auf dem Grundstein darauf aufmerksam, dass Jesus Christus selbst der feste Grund für alles ist, was in unserem Leben und Tun Bestand haben soll“, erläutert Pfarrer Norbert Waschk für das Presbyterium. Die feierliche Grundsteinlegung beginnt am Mittwoch, 4. Juli 2018, um 16 Uhr, auf dem Vorplatz der Erlöserkirche, Rüngsdorfer Straße.

EB/gar

Geschrieben von Kirchenkreis am 26. Juni 2018