Gemeinsam nach Berlin

Enthüllung des Plakatmotivs am Brandenburger Tor. Generalsekretärin Ellen Ueberschär, Kirchentagspräsidentin Christina Aus der Au, Bischof Markus Dröge (EKBO), Landesbischöfin Ilse Junkermann (EKM). Foto: DEKT/Christian Lietzmann

Im Bus zum Kirchentag sind noch Plätze frei: Das Jugendreferat organisiert in diesem Jahr wieder für Jugendliche und Erwachsene eine gemeinsame Fahrt nach Berlin und zurück. In einem der Reisebusse mit der Route Wachtberg – Rheinbach – Swisttal nach Berlin und zurück sind aktuell noch zehn Plätze zu vergeben.

Dieser Bus wird am Mittwoch, 24. Mai 2017, morgens um 6 Uhr starten und in Berlin gegen 15 Uhr an dem dortigen Gemeinschaftsquartier (Adresse steht noch nicht fest) eintreffen. Am Sonntag, 28. Mai, gegen 10 Uhr, startet ebenfalls dort die direkte Heimreise. Eine Weiterfahrt nach Wittenberg zum Festgottesdienst ist nicht vorgesehen.

Wenn jemand für dieses Wochenende noch eine preiswerte Hin- und Rückfahrgelegenheit im modernen Reisebus sucht, das Jugendreferat nimmt Anmeldungen bis zum 17. Mai entgegen. Die Kosten für die einfache Fahrt betragen 33 Euro, für die Hin- und Rückfahrt 66 Euro. Sonderpreise sind möglich, wenn sich mehrere Personen gleichzeitig anmelden (Gruppenrabatt).

Kontakt:

Heike Werner
Fon (0 22 26) 1 57 66 – 10
Mail
 heike.werner@ekbgv.de
Bürozeiten: Montag, Mittwoch und Freitag, 9 bis 13 Uhr

Geschrieben von Kirchenkreis am 02. Mai 2017