Fritz Baltruweit singt

Alte und neue Advents- und Weihnachtslieder erklingen am 30. November: Fritz Baltruweit ist zusammen mit seinen Musikern zu Gast in der Evangelischen Kirche. Ein Advents-Mitsing-Konzert-Programm für die ganze Familie steht auf dem Programm.

Beim gemeinsamen Singen der alten und neuen Advents- und Weihnachtslieder  aus acht Jahrhunderten entsteht eine ganz besondere vorweihnachtliche Stimmung.
Die Einladung und Moderation durch Fritz Baltruweit machen es leicht, in die bekannten und unbekannteren Advents- und Weihnachtslieder einzustimmen. Während die kleinen Besucher beim Lied „In der Weihnachtsbäckerei gibt es manche Kleckerei“ aus vollen Kehlen mitsingen, lassen sich die Älteren von den zarten Harfenklängen und von „Benedicamus Domino“ gefangen nehmen.

Der Liedermacher und Pastor Fritz Baltruweit (Hildesheim) ist bekannt von Kirchentagen, Rundfunksendungen und Fernsehgottesdiensten. Einige seiner Lieder sind in das Evangelische Gesangbuch und in das katholische Gotteslob aufgenommen worden. Die Musikerin Konstanze Kuß (Hamburg) gibt mit ihrer Harfe und den  Flötenklängen den Liedern ihre ganz eigene liebenswerte Farbe. Der Pianist und Kulturpädagoge Valentin Brand (Hildesheim) sorgt für die sensiblen Klavierparts.

Das Konzert beginnt am Freitag, 30. November 2018, um 19.00 Uhr, in der Evangelischen Kirche Flamersheim, Pützgasse 7. Der Eintritt beträgt 10 Euro, ermäßigt 7 (für Schüler und Studenten). Karten erhalten sie über das dortige Gemeindebüro.

EB

 

Geschrieben von Dr. Uta Garbisch am 29. November 2018