Evangelische Bücherei-Teams treffen sich

„Wie präsentiert sich die Bücherei in der Öffentlichkeit?“, heißt das Schwerpunktthema einer Regionaltagung in Bonn-Bad Godesberg am Montag, 21. Februar.

Teilnehmende sind die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den evangelischen Büchereien der Kirchenkreise Bonn, Aachen und Bad Godesberg-Voreifel. Insgesamt gibt es in dieser Region 18 Büchereien in Gemeindezentren und Krankenhäusern. Die Teilnehmenden werden anhand von Fotos erörtern, wie sich „ihre“ Bücherei den Besuchern präsentiert und welche „Schmuckstücke“ sich dort befinden.

Weiteres Thema ist der 200. Geburtstag des dänischen Autors Hans Christian Andersen („Andersens Märchen“). Helga Schwarze und ihre Kollegin von der Bücherei-Fachstelle der Evangelischen Kirche im Rheinland werden den Schriftsteller, seine Werke und einige Neuerscheinungen vorstellen. Zudem können die Bücherei-Teams Vorschläge für den Evangelischen Buchpreis 2006 machen und in einem Bücherflohmarkt stöbern.

Die Regionaltagung findet am Montag, 21. Februar, von 10 bis 17 Uhr im  Konferenzraum des Evangelischen Waldkrankenhauses, Waldstraße 73, in Bonn Bad-Godesberg statt.

Weitere Informationen bei Dipl.-Bibliothekarin Helga Schwarze, Bücherei-Fachstelle der Evangelischen Kirche im Rheinland, Tel. (02 11) 45 62 – 5 25.

 

 

 
 

 

gar /

 

© 2015, Kirchenkreis Bad Godesberg-Voreifel – Ekir.de
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung

Geschrieben von Pressereferat BGV am 15. Februar 2005