Ehrenamtlich auf die Kanzel

Nach gut zweijähriger Ausbildung wurde Irmela Richter ordiniert. Sie wird fortan in der Gemeinde Meckenheim den Dienst einer Prädikantin versehen.

Irmela Richter ist 48 Jahre alt und stammt aus der Heiland-Kirchengemeinde Bad Godesberg. „Seit meiner Kindheit habe ich immer aktiv am Leben der Gemeinde teilgenommen, in der ich jeweils wohnte“, berichtet die verheiratete Mutter von vier Kindern. Das Theologiestudium hat sie nach der Geburt der ersten Tochter vorzeitig beendet, um sich der Familie zu widmen. Mittlerweile sind bis auf das  Jüngste alle Kinder aus dem Haus. „Daher ist es mir möglich, meinen ursprünglichen Weg auf ehrenamtlicher Basis fortzusetzen.“

Prädikanten sind in der Evangelischen Kirche im Rheinland durch die Ordination geistlich den Pfarrern und Pfarrerinnen gleichgestellt. Sie sollen als Gemeindeglieder, die in anderen als theologischen Berufen tätig sind oder waren, die Vielfalt der Auslegung des Wortes Gottes gewährleisten und das gottesdienstliche Leben bereichern. Aktuell sind im Rheinland 750 Männer und Frauen als Prädikanten ehrenamtlich aktiv.

 

 

 
 

 

gar / 09.11.2009

 

© 2015, Kirchenkreis Bad Godesberg-Voreifel – Ekir.de
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung

Geschrieben von Pressereferat BGV am 09. November 2009