Fällt leider aus: „Behalt doch deinen blöden Hammer!“

Wie Kommunikation gelingen kann, vermittelt ein Seminar am 29. September in Swisttal. Wer kennt das nicht: Zwei Menschen reden aneinander vorbei und kommen auf keinen grünen Zweig. Wer sich bessere Gespräche wünscht, in denen es gelingt zu sagen, was man wirklich sagen will, und dabei auch verstanden zu werden, kann dies lernen. Pfarrerin Claudia Müller-Bück und die Heilpraktikerin und Therapeutin Sabine Schröder arbeiten mit Interessierten an deren Reden und Hören.

Der Tag rund ums Miteinander-Reden findet statt am Samstag, 29. September 2018, von 10 bis 17 Uhr, im Familienzentrum Maria Magdalena in Swisttal-Heimerzheim, Schützenstraße 43. Außer einem Unkostenbeitrag für Verpflegung kostet die Teilnahme nichts.

Anmeldung im Gemeindebüro unter Telefon (0 22 54) 17 17 oder per Email swisttal@ekir.de.

EB/gar

Geschrieben von Kirchenkreis am 18. September 2018