Apfelfest

Wenn hochstämmige Obstbäume verstreut oder in Reihen auf Wiesen oder Weiden stehen, spricht man von Streuobstwiesen. Foto: streuobst-wachtberg.de

Schälen, häckseln, pressen: Apfelfest in Wachtberg am 30. September. Die Apfelernte in der Region ist eingebracht. Gemeinsam mit dem Streuobstwiesen-Verein lädt die Kirchengemeinde Wachtberg zum Apfelfest ein. Das Fest beginnt am Sonntag, 30. September 2018, um 11 Uhr mit einem Familiengottesdienst.

Anschließend wird das Mittags- und Kuchenbuffet eröffnet. Für Kinderunterhaltung ist gesorgt. Die Apfelpresse und der Muser, ein Obsthäcksler, laufen warm. An der Schälmaschine zeigt sich, wer ein Schälmeister ist. Die Apfelfachfrau, Dorothea Hochgürtel, wird Fragen sachkundig beantworten. An Apfelsaft wird es definitiv nicht fehlen. Die Gemeinde freut sich über Salat- und Kuchenspenden.

Die Adresse: Gemeindehaus Wachtberg-Niederbachem, Bondorfer Straße 18.

www.streuobst-wachtberg.de

Geschrieben von Dr. Uta Garbisch am 25. September 2018