Advent für Binnenschiffer

Kleine Weihnachtsbäume und Päckchen mit Keksen, Malsachen für Kinder und die Weihnachtsgeschichte hat Robert Wachowsky immer dabei, wenn er das Boot der Wasserschutzpolizei besteigt.

Zum 18. Mal findet in diesem Jahr die Bescherung der Binnenschiffer statt. „Die leben fast wie im Knast, kommen nicht von Bord“, weiß der Pfarrer der am Rhein gelegenen Heiland-Kirchengemeinde in Bad Godesberg. Mit langen  Stangen oder auch per Kran gelangen die Geschenke zu den Schiffern. Der Posaunenchor spielt dazu weihnachtliche Lieder. Bis zu 40 Schiffe und Fähren steuert das Polizeiboot an.

Die Aktion startet am Samstag, 18. Dezember, um 9 Uhr am Beueler Rheinufer. Bis 14 Uhr kann die Bescherung auch von der Mehlemer Rheinseite aus beobachtet werden.

 

 

 
 

 

gar /

 

© 2015, Kirchenkreis Bad Godesberg-Voreifel – Ekir.de
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung

Geschrieben von Pressereferat BGV am 15. Februar 2004