Klavier zu vier Händen

Solistin Zamira Kumarzhanova. Foto: Kirchengemeinde

Das nächste Konzert im Rahmen der Weilerswister Kammerkonzerte ist ein Konzert für Klavier zu vier Händen. Dort sind Originalkompositionen für diese Besetzung von Franz Schubert, Wolfgang Amadeus Mozart, Johannes Brahms und Claude Debussy zu hören.

Die beiden Solistinnen Zamira Kumarzhanova und Nika Afazel sind Absolventinnen der Klavier-Hochschulklasse an der Musikhochschule Köln und blicken bereits auf eine große Konzerttätigkeit zurück.

Beginn ist am Sonntag, 19. Juni 2022, um 17 Uhr in der Martin-Luther-Kirche Weilerswist, Martin-Luther-Straße 27-29. Der Eintritt zum Konzert ist frei. Um eine großzügige Spende für die Musikerinnen wird gebeten.

EB/gar