Lutherstaffel in Merzbach

Draußen ist es bitter kalt, drinnen rauchen die Köpfe.

 

2016 haben 12 Jugendliche zwischen 16 und 20 Jahren am Journalistentraining NEWS4U No.9 teilgenommen. Jetzt wartet schon eine neue Herausforderung auf die jungen Leute: Zehn von ihnen werden 2017, dem Jahr des Reformationsjubiläums, die rund 50 geplanten Veranstaltungen der Evangelischen Jugend im Rheinland, EJiR, als Presseteam begleiten. Vom 06. – 08. Januar trafen sie sich in der Evangelischen Jugendbildungsstätte in Merzbach.

Das Foto zeigt einige Mitglieder des Presseteams der Lutherstaffel mit ihrem „Staffelstab“, der Playmobilfigur von Luther.

„Sich mal auf ein Thema einzulassen, welches schon 500 Jahre alt ist und zu merken, wie aktuell vieles noch heute ist, war eine spannende Erfahrung.“ lächelt Paula und freut sich auf die kommenden journalistischen Aufgaben.

Inhaltlich suchten sie und ihre neun KollegInnen nach Schnittmengen von Lebenswelten Jugendlicher heute zu reformatorischen Themen damals. Trieb zum Beispiel die Menschen damals die Frage nach einem gnädigen Gott um, ist es heute die Frage vieler, ob es Gott überhaupt gibt.

500 Jahre nach Luthers Thesenanschlag sind es Jugendliche von Xanten bis nach Saarbrücken, von Aachen bis nach Berlin und Wittenberg, die sich immer wieder mit solchen Fragen auseinandersetzen. Mit dem Projekt „Lutherstaffel“ fördert und begleitet die Evangelische Jugend im Rheinland diese Vielfalt an Themen und Orten und verbindet sie zu einem großen Ganzen.

„Das Interesse, mitzumachen, die Buntheit und Breite an Themen und Formaten in der ganzen Landeskirche sind großartig!“, freut sich Landespfarrer für Jugendarbeit Karl Hesse, der zugleich Projektleiter der Lutherstaffel ist.

Mit diesem Wochenende sind das Presseteam und jede Menge Veranstaltungen ab sofort auf lutherstaffel.de zu verfolgen. Die Lutherstaffel wird ihren Höhepunkt beim Poetry-Slam für Jugendliche „Wortanschlag – Deine These“ im Oktober in Köln finden.

EJiR/08.01.2017