Team-Sekretär*in (m/w/d) für die Superintendentur

Der Evangelische Kirchenkreis Bad Godesberg-Voreifel

sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n)

Team-Sekretär*in (m/w/d) für die Superintendentur
als Mutterschafts- und Elternzeitvertretung (25 Stunden/Woche).

Der Evangelische Kirchenkreis Bad Godesberg-Voreifel – zu ihm gehören 13 Kirchengemeinden, die im Süden der Stadt Bonn, im linksrheinischen Rhein-Sieg-Kreis und im östlichen Teil des Kreises Euskirchen liegen – nimmt übergemeindliche Aufgaben wahr, unterhält eine eigene Jugendbildungsstätte, ist Mitträger des Diakonischen Werkes Bonn und Region gGmbH, berät, unterstützt und führt Aufsicht über die Kirchengemeinden. Die Superintendentur bildet eine wichtige Schnittstelle zwischen den Arbeitsbereichen des Kirchenkreises, der Kirchengemeinden und der Landeskirche.

Sie

  • unterstützen kompetent die Mitarbeitenden der Superintendentur bei allen administrativen Tätigkeiten im Sekretariat.
  • bearbeiten die Eingangs- und Ausgangspost.
  • übernehmen eigenverantwortlich Assistenzaufgaben innerhalb der Abteilungsprojekte – z.B. Erstellen von Flyern, Redigieren von Texten.
  • erledigen eigenverantwortlich die Dokumentenablage und Datenpflege einschließlich der Überwachung von Fristen und Wiedervorlagen.
  • übernehmen allgemeine Sekretariatsaufgaben und Büroorganisation, z.B. die Telefonzentrale, Terminkoordination.
  • sorgen für den Empfang und die Bewirtung von Gästen und wirken bei der Organisation von Veranstaltungen und Besprechungen mit.

Sie haben

  • eine adäquate qualifizierte Berufsausbildung.
  • einen stilistisch sicheren Umgang mit der deutschen Sprache in Wort und Schrift.
  • sehr gute Kenntnisse im Umgang mit gängiger Software (MS-Office-Paket, Outlook, ggf. InDesign und Datenbanken) und modernen Kommunikationsmitteln.
  • eine strukturierte, teamorientierte Arbeitsweise und Gespür für Prioritäten sowie ein hohes Maß an Flexibilität, um sich auf schnell verändernde Aufgaben einzustellen.
  • haben ein überzeugendes und absolut diskretes Auftreten sowie sehr gute Kommunikationsfähigkeit.
  • Freude und Interesse an der Arbeit in kirchlichen Strukturen mit einer positiven Einstellung zu den Grundlagen und Zielen eines evangelischen Arbeitgebers.

Wir bieten Ihnen ein befristetes Arbeitsverhältnis (Elternzeitvertretung) mit einer durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von derzeit 25 Stunden in einem kleinen erfahrenen Team mit einer ausbildungsgerechten Vergütung nach dem BAT-KF und eine kirchliche Zusatzversorgung.

Der Erwerb eines Job-Tickets des Verkehrsverbundes Rhein-Sieg ist möglich. Die Teilnahme an Fortbildungen wird vom Kirchenkreis unterstützt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, die Sie bitte bis zum 28. Februar 2019 an den Superintendenten des Evangelischen Kirchenkreises Bad Godesberg-Voreifel, Pfarrer Mathias Mölleken,
Akazienweg 6, 53177 Bonn
oder per Mail an superintendentur.badgodesberg-voreifel@ekir.de
senden.

Für telefonische Rückfragen wenden Sie sich bitte an das Kirchenkreisbüro, Herr Ziesmer, unter der Telefonnummer 0228 – 307 87 10.

Nette Verstärkung gesucht

Der Evangelische Kirchenkreis Bad Godesberg-Voreifel sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n)

Team-Sekretär(in) für die Superintendentur und das Frauenreferat (Teilzeit).

Der Evangelische Kirchenkreis Bad Godesberg-Voreifel – zu ihm gehören 13 Kirchengemeinden, die im Süden der Stadt Bonn, im linksrheinischen Rhein-Sieg-Kreis und im östlichen Teil des Kreises Euskirchen liegen – nimmt übergemeindliche Aufgaben wahr, unterhält eine eigene Jugendbildungsstätte, ist Mitträger des Diakonischen Werkes Bonn und Region gGmbH, berät, unterstützt und führt Aufsicht über die Kirchengemeinden. Die Superintendentur bildet eine wichtige Schnittstelle zwischen den Arbeitsbereichen des Kirchenkreises, der Kirchengemeinden und der Landeskirche.

Die Frauenbeauftragte des Kirchenkreises ist Anlaufpunkt für ehren-, neben- und hauptamtliche Mitarbeiterinnen in der kirchlichen Frauenarbeit, bietet Fortbildungsveranstaltungen an, organisiert Seminare zu verschiedenen Themenschwerpunkten und begleitet Frauen in Krisensituationen.

Sie

  • unterstützen kompetent die Mitarbeitenden der Superintendentur und die Frauenbeauftragte bei allen administrativen Tätigkeiten im Sekretariat.
  • bearbeiten die Eingangs- und Ausgangspost.
  • übernehmen eigenverantwortlich Assistenzaufgaben innerhalb der Abteilungsprojekte – z.B. Erstellen von Flyern, Redigieren von Texten.
  • erledigen eigenverantwortlich die Dokumentenablage und Datenpflege einschließlich der Überwachung von Fristen und Wiedervorlagen.
  • übernehmen allgemeine Sekretariatsaufgaben und Büroorganisation, z.B. die Telefonzentrale, Terminkoordination.
  • sorgen für den Empfang und die Bewirtung von Gästen und wirken bei der Organisation von Veranstaltungen und Besprechungen mit.

Sie haben

  • eine adäquate qualifizierte Berufsausbildung.
  • einen stilistisch sicheren Umgang mit der deutschen Sprache in Wort und Schrift.
  • sehr gute Kenntnisse im Umgang mit gängiger Software (MS-Office-Paket, Outlook,
    InDesign und Datenbanken) und modernen Kommunikationsmitteln.
  • eine strukturierte, teamorientierte Arbeitsweise und Gespür für Prioritäten sowie ein hohes Maß an Flexibilität, um sich auf schnell verändernde Aufgaben und Zielsetzungen einzustellen.
  • haben ein überzeugendes und absolut diskretes Auftreten sowie sehr gute Kommunikations-fähigkeit.
  • Freude und Interesse an der Arbeit in kirchlichen Strukturen und sind Mitglied der Evangelischen Kirche.

Wir bieten Ihnen einen attraktiven Arbeitsplatz in einem kleinen erfahrenen Team mit einer ausbildungs- und leistungsgerechten Vergütung nach dem BAT-KF und eine kirchliche Zusatzversorgung in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis mit einer durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von derzeit 20 Stunden.

Der Erwerb eines Job-Tickets des Verkehrsverbundes Rhein-Sieg ist möglich. Die Teilnahme an Fortbildungen wird vom Kirchenkreis unterstützt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, die Sie bitte bis zum 13. März 2017 an den Superintendenten des Evangelischen Kirchenkreises Bad Godesberg-Voreifel, Pfarrer Mathias Mölleken, Akazienweg 6, 53177 Bonn oder per Mail an superintendentur.badgodesberg-voreifel@ekir.de senden.

Für telefonische Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Leiterin des Kirchenkreisbüros,
Frau Barnikol, unter der Telefonnummer 0228 – 307 87 10.

Stellenausschreibung zum Download