Andacht zum Abholen

Osterkerze und Andacht zum Mitnehmen. Gemeindesekretärin Claudia Zwingmann sorgt für Nachschub. Foto: Kirchengemeinde

Ein kleiner Tisch vor dem Gemeindebüro, darauf Osterkerzen und ein Brief: Seit Montag können Menschen in Bad Münstereifel dort eine kleine Grundausausstattung für Ostern mitnehmen.„Das ist das erste Mal in meinem Leben, dass an Karfreitag und Ostern die Kirchen zu bleiben“, sagt Pfarrer Frank Raschke. „Ostern ohne Gottes Wort, Ostern ohne die Nähe zur eigenen Kirche und Gemeinde? Das geht doch nicht!“

Daher hat sich Raschke etwas ausgedacht, vor allem für Leute ohne Internet. Natürlich könne man in heutigen Zeiten auch per Internet Andachten um die Welt schicken, was auch in Bad Münstereifel geschieht. „Aber mal ehrlich, es gibt so manchen älteren Menschen, der nicht die Möglichkeit hat, über das Internet seinen Fernseher oder PC anzusteuern.“ Vor allem könne man so keine Osterkerze verschenken. Zur Kerze gibt es einen schriftlichen Ostergottesdienst mit Psalmgebeten, Liedern und Predigt.

Fotos: Kirchengemeinde

Am Ostersonntag, 12. April 2020, werden in Bad Münstereifel ab fünf Minuten vor 10 Uhr die Glocke läuten. Um Punkt 10 Uhr wird Pfarrer Raschke in der Kirche die Osterkerze am Altar anzünden. „Ein Zeichen dafür, dass Gottes Liebe stärker ist als der Tod.“ Zur gleichen Zeit sind alle in Bad Münstereifel eingeladen, zu Hause Ihre Osterkerze anzuzünden.

Die Kerzen zeigen die evangelische Kirche und stehen noch bis Samstag, täglich von 9 bis 16 Uhr abholbereit. Zusätzlich fahren Frank Raschke und Küsterin Giovanna Krumbein durch die große Flächengemeinde und bringen Kerzen und Andachten in die Briefkästen vor Ort.