Meditation für Frauen

Seminar am 12. Februar: Zur Ruhe kommen, innere Stärken erkennen: Das können Frauen an einem Nachmittag mit Achtsamkeit und Meditation erreichen. Denn Gelassenheit, Zuversicht und ein souveräner Umgang mit schwierigen Situationen scheinen manchmal in ziemlicher Ferne. Häufig kommen zermürbende Fragen und der kaum erfüllbare Anspruch, alles auf die Reihe zu kriegen, hinzu und verstärken die ursprünglichen Sorgen.

Gemeinsam praktizieren sie Qigong, Hatha-Yoga und Meditation, um Körper, Psyche und Geist zu stärken und in Einklang zu bringen. Tanz-Meditationslehrerin Chadigah Kissel-Dutz leitet die Teilnehmerinnen an. Hinzu kommen Gedanken aus den abrahamischen Religionen und deren Mystik.

Das Seminar findet statt am Samstag, 12. Februar 2022, von 14 bis 18 Uhr, in der Immanuelkirche, Evangelische Johannes-Kirchengemeinde Bad Godesberg, Tulpenbaumweg 2, 53177 Bonn. Sie ist ein Angebot von Sabine Cornelissen, der Frauenbeauftragten des Evangelischen Kirchenkreises Bad Godesberg-Voreifel. Es gelten die aktuellen Hygieneschutzregelungen.

Die Kosten betragen 18 Euro. Anmeldung bis 2. Februar per Mail an sabine.cornelissen@ekir.de.