Meckenheim näht wieder

Das erfolgreiche Projekt wird am 12. November fortgesetzt. Der Erlös geht nach Syrien und Jordanien.

Aufgrund der zahlreichen positiven Rückmeldungen zur letztjährigen Nähaktion der „Mini-Decki“ Aktion in der evangelischen Friedenskirche Meckenheim, haben sich die Verantwortlichen entschlossen, etwas Ähnliches auch in 2016 anzubieten.

Daher lädt die Kirchengemeinde herzlich zu „Meckenheim näht“ am Samstag, 12. November 2016, in die Friedenskirche, 
Markeeweg 7, ein. Diesmal werden die Decken nicht an Kinder verschenkt, sondern beim alljährlichen Weihnachtsbasar am ersten Adventswochenende zum Kauf angeboten.
Der Erlös geht an verfolgte Christen in Syrien und Jordanien.

Die Kirchengemeinde stellt das Material für die Decken zur Verfügung gestellt. Wer hat, bringt am besten eine Nähmaschine mit. Interessierte können sich vorher bei Pfarrerin Ingeborg Dahl anmelden: ingeborg.dahl@ekir.de .

Spenden für Material und/oder für den Endzweck nimmt das Gemeindebüro, 
Markeeweg 7, gerne entgegen. Impressionen vom letzten Mal gibt es hier: „Jedes Flüchtlingskind braucht eine eigenen Kuschelddecke!“

Sabine Bauer/gar