Männertag 2017 im Münster-Carré mit Spiritualität und Kabarett

Unter dem Motto „mutig, kraftvoll, engagiert“ laden Evangelische und Katholische Kirche zu einem spirituellen Männertag am Samstag, 18. Februar 2017, von 11.00 bis 16.00 Uhr in das Bonner Münster-Carré, Gangolfstr. 14 (Bonn-Zentrum) ein.

Im Mittelpunkt des Thementages steht die Frage „Warum kommt die männliche Religiosität in der Kirche nicht zur Geltung?“ Der Landesmännerpfarrer in der Evangelischen Kirche von Westfalen, Martin Treichel, wird sich den Fragen der Teilnehmer stellen und Einschätzungen vornehmen sowie Zusammenhänge und Perspektiven aufzeigen. Dazu können die Teilnehmer in Diskussionsrunden Stellung beziehen. Auch für gute Stimmung ist gesorgt: Der Essener Kabarettist Martin Funda unterzieht auf seine eigene Art die Männer und die Kirche einer munter-kritischen Sicht.

Teilnahmegebühr (inklusive Imbiss): 20 Euro. Interessierte sollten sich bis zum 11. Februar bei der Männerarbeit der Evangelischen Kirche im Rheinland anmelden: Mail maennerarbeit@ekir.de / Telefon 0211- 3610 210. Der Männertag wird veranstaltet von der Männerarbeit der Evangelischen Kirche im Rheinland und der Männerseelsorge des Erzbistums Köln und wird unterstützt vom Evangelischen Kirchenkreis Bonn, dem Evangelischen Forum sowie dem Katholischen Stadtdekanat Bonn.

Weitere Infos: www.maennerarbeit-rheinland.de

Hier die Einladung zum Männertag 2017 in Bonn zum Download

jpr / 23.01.2017