Spenden „Brot für die Welt“

Kanzelabkündigung zur 62. Aktion „Brot für die Welt“ zu Heilig Abend 2020 von Präses Manfred Rekowski.

Liebe Gemeinde,

dass Gott als Kind zurWelt kam, ist ein Wunder. Gott –in Gestalt eines Kindes –liegt auf Stroh.
Die Krippe steht in  einem Stall, bei den Ärmsten der Armen.
Dieses Bild lenkt unseren Blick auf die Menschen, die auch heute unter so
schwierigen Bedingungen ihr Leben meistern müssen wie die Heilige Familie.
Der Kampf gegen Corona hat das Leben weltweit verändert,und am stärksten trifft es
einmal mehr die Ärmsten der Armen.
Dabei sind die Kinder den Wirren besonders schutzlos ausgeliefert.

Seit mehr als sechs Jahrzehnten engagiert sichBrot für die Welt gegen Hunger,
Unrecht und Armut. Brot für die Welt leistet Hilfe zur Selbsthilfe,
damit Menschen sich ihre eigenen Träume erfüllen können.

Lassen Sie uns über unserenTellerrand hinausschauen.
Brot für die Welt hilft uns, unseren Blick zu weiten und setzt sich dafür ein,
dass die Gaben Gottes unter allen Menschen dieser Erde gerechter verteilt werden.

Bitte unterstützen Sie mit Ihrer Kollekte die Arbeit von Brot für die Welt!

Einen gesegneten Heiligen Abend wünscht

Ihr Präses Manfred Rekowski

Die Aktion „Brot für die Welt“ hilft seit Jahrzehnten, Not und Elend in aller Welt zu lindern.

Für diese Arbeit sammeln wir traditionell an Heiligabend. Helfen Sie mit Ihrer Spende zu helfen! Spendenkonto:

IBAN DE10 1006 1006 0500 5005 00, Stichwort: Rheinland-Kollekte

www.brot-fuer-die-welt.de/rheinland-kollekte
Sie erhalten eine Spendenquittung.