Piano Herbst Abschlusskonzert

Foto: Horat

Während draußen die letzten Herbstblätter fallen, steigt am 22. November im Kulturcafé Selig das Finale des Piano Herbstes der Pauluskirche. Extra aus der Schweiz reist das Gisela Horat Trio zum Abschlusskonzert an und präsentiert sein aktuelles Programm: „Mehr als: Warten“.  Pfarrer Jochen Flebbe ist glücklich mit Gisela Horat, Samuel Büttiker und Simon Iten ein Trio gefunden zu haben, vom dem die Kritik urteilt: „mit das Erhabenste, was das Jazzpiano in letzter Zeit hervorgebracht hat“.

Für Gisela Horat ist das Klavier ein Instrument, mit dem sie die Geschichten des Lebens erzählen kann. Dabei produziert sie zusammen mit Schlagzeug und Bass Töne warm wie Mahagony. So will das Trio sowohl Jazzliebhaber jenseits des Mainstreams wie auch eine Zuhörerschaft, die den Zugang zu Jazz sonst nicht findet, verzaubern.

Das Konzert beginnt am Freitag, 22. November 2019, um 20 Uhr, im Kulturcafé Selig der Thomas-Kirchengemeinde, In der Maar 7, Bonn- Bad Godesberg. Karten kosten 10 Euro an der Abendkasse.

EB/gar

Geschrieben von Dr. Uta Garbisch am 21. November 2019