SuppenKirche zur Lutherzeit

Lange Tafel am 15. Juli in der Innenstadt Euskirchen – Bürgermeister ist Schirmherr

Alle gehören an einen Tisch – das wussten die Menschen nicht nur zu Luthers Zeiten. Immer donnerstags ist die Euskirchener SuppenKirche für all jene da, die Unterstützung brauchen. Auf dem Klosterplatz in der Innenstadt steht an diesem Tag eine große, gedeckte Tafel und lädt zum Essen ein. Es gibt eine leckere Bauernsuppe mit Brotkanten – kostenlos für alle, die möchten.

Natürlich sammeln die Verantwortlichen an diesem Samstag Spenden für die SuppenKirche. Menschen sollen auch weiterhin in Euskirchen unterstützt werden. Ein kleiner Info-Stand berichtet über das Projekt.

Der „erste Bürger“ der Stadt, Dr. Uwe Friedl, hat die Schirmherrschaft an diesem Tag übernommen. Der Bürgermeister eröffnet die Essensausgabe um 12 Uhr auf dem Klosterplatz. Die lange Tafel der SuppenKirche findet am Samstag, 15. Juli, von 12 bis 14 Uhr auf dem Klosterplatz Euskirchen statt.

EB/gar

Geschrieben von Kirchenkreis am 03. Juli 2017

Keine Kommentare zum Thema