„Alles in Butter …

mit Martin Luther?“ Am 7. Juli wirft Manfred Lang einen Blick auf die Reformation. Die Kirchengemeinde Zülpich freut sich auf die humorvolle und liebevoll-kritische Sicht, die der katholische Diakon auf Martin Luther und die Reformation entfaltet. Der Autor und Herausgeber zahlreicher Eifel-Bücher und Kriminalromane ist gelernter Zeitungsredakteur und heute Ständiger Diakon mit Zivilberuf.

Beginn des heiter-entspannten Abends mit einem Glas Wein oder Kölsch ist am Freitag, 7. Juli 2017, um 19 Uhr, im Garten des Gemeindezentrums Zülpich, Frankengraben 41.

EB/gar

Geschrieben von Kirchenkreis am 05. Juli 2017

Keine Kommentare zum Thema